Autor Thema: WDR-Hörfunkreform "Die Politik dreht den Öffentlich-Rechtlichen den Saft ab"  (Gelesen 1261 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.068
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle: http://clementschneider.de/wp-content/uploads/presse_logo-deutschlandfunk.jpg

WDR-Hörfunkreform
"Die Politik dreht den Öffentlich-Rechtlichen den Saft ab"


Beim WDR wird reformiert - diesmal im Bereich Hörfunk. Ab 2016 sollen zahlreiche Änderungen im Programm umgesetzt werden. Diese sind nicht immer, aber in mehreren Fällen von finanziellen Gründen getrieben, sagte WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber im DLF. Sie appellierte an die Politik, im dualen System nicht "die Lichter ausgehen zu lassen".
Valerie Weber im Gespräch mit Christoph Sterz

weiterlesen auf:

http://www.deutschlandfunk.de/wdr-hoerfunkreform-die-politik-dreht-den-oeffentlich.761.de.html?dram:article_id=332876


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: