Autor Thema: Unfassbar! Flüchtlinge in NRW bekamen als erstes Gebührenbescheid von der GEZ  (Gelesen 1654 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.103
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle:http://www.berliner-kurier.de/image/view/7168222,4726958,data,logo.png
Unfassbar!
Flüchtlinge in NRW bekamen als erstes Gebührenbescheid von der GEZ


LANGENFELD – 
Kurios, kurioser, GEZ! Was sich in einer Notunterkunft in Langenfeld (NRW) zugetragen hat, klingt unfassbar.

Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider postete bei Facebook: „Heute haben alle Flüchtlinge in der Notunterkunft Wiescheid einen Gebührenbescheid von der Gebühren-Einzugs-Zentrale (GEZ) erhalten. Lachen oder wahnsinnig werden? Ich nehm's mit Humor (obwohl die GEZ es Ernst meint).“

weiterlesen auf:

http://www.berliner-kurier.de/politik---wirtschaft/panne-in-langenfeld-unfassbar--fluechtlinge-in-nrw-bekamen-als-erstes-gebuehrenbescheid-von-der-gez,7169228,31807436.html?dmcid=sm_fb_p



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Knax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Zitat
Kurios, kurioser, GEZ! Was sich in einer Notunterkunft in Langenfeld (NRW) zugetragen hat, klingt unfassbar.

Naja, solche Meldungen gab es schon öfters. Daher ist sie dann doch nicht mehr so wirklich kurios. Der Beitragsservice hat zwar stets Besserung gelobt. Allerdings waren das -wie man sieht- nur Lippenbekenntnisse. Die machen immer so weiter. Das ist denen ganz egal. Diese Meldung wird nicht die letzte ihrer Art gewesen sein. Ich wette, dass in maximal vier Wochen wieder irgendwo eine solche Meldung zu lesen ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.121
Man sollte mal deutlich machen, dass dafür die Intendanten zuständig sind, denen untersteht der Beitragsservice. Die vom BS machen nur, was die Intendanten verlangen. Das sind ***, ausführende Zombies.


***Edit "Bürger":
...bitte auf die Wortwahl achten. Danke.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. September 2015, 22:35 von Bürger »
Widerspruch und Klage 2019 https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30197.0
Hilfstexte und Musterbriefe: http://volxweb.org/node/166/

Offline boykott2015

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 727
Warum stellt keiner Frage: warum ist so was passiert?
Die Antwort ist einfach: man nimmt die Daten der Einwohnermeldeämter und überprüft diese nicht auf die Einhaltung des Rundfunkbeitragsstaatsvertrags. Nach Rundfunkbeitragsstaatsvertrag sind die Unterkünfte für Asylbewerber nicht als Wohnung  definiert und somit komplett befreit.

Es liegt ein klarer Verstoß gegen RBSV. Näheres hier.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: