Autor Thema: ZDF für Zukunft aufgestellt  (Gelesen 1084 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.111
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ZDF für Zukunft aufgestellt
« am: 18. Juni 2015, 17:07 »


ZDF für Zukunft aufgestellt

Auf ihrer Konferenz am 18. Juni 2015 haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder den 17. Rundfunkänderungsstaatsvertrag unterzeichnet.

Kern des Staatsvertrags ist die Novellierung des ZDF-Staatsvertrags. „Ich freue mich darüber, dass wir als Ländergemeinschaft heute den Staatsvertrag unterzeichnet haben. Damit stärken wir unseren öffentlich-rechtlichen Rundfunk und stellen das ZDF für die Zukunft auf. Unter dem Gesichtspunkt der Staatsferne des öffentlich-rechtlichen Rundfunks halten wir die Gremien des ZDF funktionsfähig. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist auf einem sehr guten Weg“, erläuterte Malu Dreyer, Ministerpräsidentin und Vorsitzende der Rundfunkkommission.

weiterlesen auf:

http://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=39274&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=dce657c637dca09f0bd61e81c372cabf


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: ZDF für Zukunft aufgestellt
« Antwort #1 am: 18. Juni 2015, 17:54 »
Wie kann man in Kenntnis des Gutachtens des Beirats des Bundesfinanzministeriums als "Volksvertreter" heute noch so etwas unterzeichnen? Danke lieber Zwangsbeitrag, Du öffnest mir die Augen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Juni 2015, 17:58 von 20MillionenEuroTäglich »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Tags: