Autor Thema: Rundfunkgebühren - seit wann gibt es diese?  (Gelesen 1668 mal)

Offline 14neugier

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Rundfunkgebühren - seit wann gibt es diese?
« am: 28. Mai 2015, 19:26 »
Wann sind die Rundfunkgebühren in Deutschland eingeführt?

Sind diese erst in der BRD eingeführt worden? Oder im "Dritten Reich"?
Das gäbe weitere Argumente gegen diese flächendeckende Zwangsbeglückung! Gleich zu Beginn wurden die Medien gleichgeschaltetnd waren willfährige Handlanger des Regimes. Wie ich es als Kind bei meinen Besuchen in der DDR auch erlebte: in den Straßen waren die Lautsprecher aufgestellt und berieselten die Arbeiter und Bauern mit den Parteiparolen.
Im Grundgesetz gibt es das Recht auf Befehlsverweigerung aus Gewissensgründen! Das ist eine Errungenschaft nach dem "Dritten Reich". Dies sollte es auch auf dem Feld der Medien geben!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline querkopf

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Re: Rundfunkgebühren - seit wann gibt es diese?
« Antwort #1 am: 29. Mai 2015, 01:14 »
Die Rundfunkgebühren sind so alt wie der Rundfunk selbst.

Näheres findest Du hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Rundfunkgebühr#Fr.C3.BChgeschichte_der_Rundfunkgeb.C3.BChr


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich bin ein unangenehmer Bürger — ich erlaube mir nämlich, selbst zu denken

Offline Knax

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: Rundfunkgebühren - seit wann gibt es diese?
« Antwort #2 am: 29. Mai 2015, 12:25 »
Die Rundfunkgebühren sind so alt wie der Rundfunk selbst.

Damals war die Legitimation von Rundfunkgebühren noch ganz anders zu beurteilen als heutzutage, weil es ohne Rundfunkgebühren ein Marktversagen gab. Heute ist diese Marktversagenstheorie zur Legitimierung von Rundfunkgebühren als Argument jedoch nicht mehr stichhaltig. Dies ist ja kürzlich von Justus Haucap hervorgehoben worden.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: