Autor Thema: Für 160 Millionen Euro - So soll der neue Bayerische Rundfunk aussehen  (Gelesen 2870 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.066
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Für 160 Millionen Euro -
So soll der neue Bayerische Rundfunk aussehen



(Foto: kadawittfeldarchitektur, Aachen)

Der Bayerische Rundfunk rüstet sich auch räumlich für die Zukunft des Journalismus:

Damit Fernsehen, Radio und Online-Journalismus zusammenwachsen können, soll auf dem BR-Gelände in München-Freimann ein neuer Gebäudekomplex mit zentralem Newsroom entstehen.
BR-Intendant Ulrich Wilhelm stellte am Sonntag in München zwei Entwürfe für die Neubauten vor, die es in die letzte Runde des Architekturwettbewerbs geschafft haben.
Von Thomas Anlauf

weiterlesen auf:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/architekten-entwuerfe-so-soll-der-neue-bayerische-rundfunk-aussehen-1.2452929


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ExStudent

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Irgendwie muss ja das ganze Geld verbraucht werden, 1A -.- Spätestens 2018 kommt dann die Aussage, 160 Mio reichen nicht, wetten ?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
@ Ex Student  ;)

Würdest du einen finden, der dagegen hält?  :angel:
Ich wette mal nicht!  8)

Ohmanoman


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 869
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
"
Zitat
"Die medienübergreifende Zusammenführung unserer Redaktionen ist unerlässlich, wenn wir den sich rasant verändernden Mediennutzungsgewohnheiten Rechnung tragen wollen",
Soso , es gibt also doch tatsächlich solche sich rasant verändernden Mediennutzungsgewohnheiten...
Vielleicht ist der Bayerische Rundfunk dann auch nur noch letzte Wahl aus der Qual der Möglichkeiten...



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

You can win if you want

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.883
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
...besonders "hübsch" sind die beiden letzten Sätze ;) ;D
Zitat
Das ehrgeizige Projekt nennt sich stolz "BR hoch drei".
BR-Mitarbeiter bezeichnen den Neubau dagegen intern als "Wilhelmsburg".

Ich bezeichne es schlicht als "nicht durch NICHT-Nutzer finanzierbar..." ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sophia.Orthoi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.180
160 Million.

Das sind Peanuts: für sie. nicht für alle.

Wenn sie weniger Geld hätten, dann würden sie an sparen denken.

Sie haben aber alles, was sie als "Bedarf" der KEF melden.

So wie so hat der Intendant vom BR, ehemaliger Sprecher von Merkel, gute Beziehungen zur Politik.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: