Autor Thema: Jetzt ist es amtlich Rundfunkbeitrag bringt 1,5 Milliarden Euro Überschuss  (Gelesen 5904 mal)

Offline Shran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 710
Die Frage ist trotzdem nicht unbedingt primär, die nach dem "ZUVIEL".
Sondern das man alle über einen Kamm schert.
So wie dick/dünn, arm/reich, jude/nichtjude, schwarz/weiß, moslem/nichtmoslem, mieter/nichtmieter, hund/katze, Außerirdischer/Mensch. Auch wenn diese Beispiele eine duale Auslegung der Kategorisierung darstellen.

Die gehen davon aus als seinen wir Unmenschen/X-Men mit der Fähigkeit Rundfunk per Wohnung zu beziehen, oder mit dem Zahnimplantat. Und das andere ist dass man Bürger mittels Gesetz, was von den Ministern abgesegnet wurde, abzockt, verpflichtet, unter Zwang setzt.

Am Telefon sagte mir eine Beitrags-Mitarbeiterin, warum ich nicht zahle, ich hätte doch eine Wohnung. Ich sagte ihr dass ich ihr jetzt nicht alles erklären könne. Ich fragte ob ich das Gespräch aufzeichnen dürfte. Empört musste sie das Gespräch beenden, da sie nicht sicher war ob ich es aufzeichnen würde.

Die da oben glauben wirklich dass das alles okay ist.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

- Wie alles begann 2016 https://bit.ly/2POB90G
- Zweiter Bescheid während Klage 2018https://bit.ly/2OKfavL

Offline Shran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 710
Blöde Frage wenn die KEF scheibt:

Die KEF hat bei den Rundfunkanstalten für 2013 bis 2016 einen Überschuss von 589,3 Mio. € ermittelt. Bei der ARD beträgt der Überschuss 514,5 Mio. €, beim ZDF 83,2 Mio. €

Dann haben die sich doch verrechnet/verkalkuliert oder sehe ich das falsch?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

- Wie alles begann 2016 https://bit.ly/2POB90G
- Zweiter Bescheid während Klage 2018https://bit.ly/2OKfavL

Offline mickschecker

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 869
  • an den ÖRR : "You can´t always get what you want"
Du hast den "Fehlbedarf" von lumpigen 8,4 Millionen bei Deutschlandradio "vergessen/übersehen"
2xÜberschuss bei ARD und ZDF und 1xMinus bei DR , rein rechnerisch passt das dann schon.
Aber bei diesen kuriosen Vereinen ist Papier eh ganz besonders geduldig , geschmeidig und anpassungsfähig.
Auf ein paar Millionen mehr oder weniger hin und her geschoben kommt es da eh nicht mehr drauf an.
In diese maßlosen Relationen darf sich ein verdonnerter Schutzgeldzahler gar nicht erst hinein denken.
Davon wird ihm nur unnötig schwindelig und am Ende glaubt er noch deren seltsame Rechenkünste...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. März 2015, 05:33 von Bürger »
You can win if you want

Tags: