Autor Thema: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?  (Gelesen 15271 mal)

Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 802
  • Cry for Justice
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #15 am: 26. Januar 2015, 17:19 »
So einfach kann man sich im Netz profilieren...
Profilieren geht doch anders , hier agieren doch wohl eher stümperhafte Wenigkönner.
Dieser Kanzlei wäre Hilfesuchenden in Sachen Rundfunkbeitrag auf jedem Fall abzuraten.
Die sollten erst mal ihre Hausaufgaben machen , bevor sie das Netz mit Inkompetenz zur Sache vergewaltigen...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schrei nach Gerechtigkeit

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #16 am: 26. Januar 2015, 17:31 »
Das Forum heißt auch GEZ-Boykott, obwohl es die GEZ nicht mehr gibt. Man kann jedoch den Sprachgebrauch der letzten Jahrzehnte nicht innerhalb von nur zwei Jahren umherziehen. Freuen wir und einfach, dass es überhaupt Anwälte gibt, die sich mit diesem Thema befassen, auch wen nur peripher.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Minion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #17 am: 26. Januar 2015, 17:36 »
Und da bin ich ja nicht der erste, der schon versucht hat darauf hinzuwirken sich nach außen hin aktueller zu zeigen und dafür seine Hilfe anbot. ::)
Aber nichts für ungut, das ist ein anderes Thema und ich bin sehr dankbar für die Admins und Mods, die die Plattform hier am laufen und auf dem laufenden halten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich äussere in meinen Beiträgen grundsätzlich meine persönliche Meinung. Diese stellen keine Rechtsberatung dar.

Offline tokiomotel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 802
  • Cry for Justice
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #18 am: 26. Januar 2015, 18:06 »
Das Forum heißt auch GEZ-Boykott, ......
Aber gerade Rechtsanwälte sollten doch wohl schon voll auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein  , bevor sie etwas in die weite Welt hinaus und in das Netz hinein posaunen. Rundfunkbeitrag kommt in deren Aufmachung nicht ein einziges Mal vor. Solch eine Kanzlei wird sich nicht als hilfreich profilieren , auch wenn das Aufgreifen des Themas noch so löblich ist. Die Kanzleien , welche sich in unserer Sache engagieren machen noch nicht mal das Dutzend voll , warum sollte sich gerade diese mit dem veralteten Wortschatz einen Namen machen wollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schrei nach Gerechtigkeit

Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 399
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #19 am: 26. Januar 2015, 19:18 »
Das sind wohl die Suchbegriffe, welche man als erstes bei "Google Vervollständigen" angezeigt bekommt. Und genau diese Suchanfragen wollte die Kanzlei wohl abgreifen. Bauernfängerei?

Nun stell sich mal einer vor, man selbst sucht bei solchen Kanzleien Rechtsbeistand in Sachgebieten, mit denen man nicht so vertraut ist... die reiten einen doch sowas von in die Sch... Aber das kann denen doch egal sein, deren Einkommen ist ja nicht unmittelbar an den Erfolg des Mandanten geknüpft...

Hierzu eine passende Anekdote zur allgemeinen Erheiterung:

Ein Lehrer hat sich seinerzeit tierisch über seinen Advokaten aufgeregt. Er sagte ihm, es wäre gerechter, wenn die hiesigen Anwälte auch ein Erfolgshonorar wie z.B. in den USA bekämen. Aber nein, ob man gewinne oder verliere, der Anwalt bekomme ja immer sein Geld.

Daruaf antwortete ihm der Anwalt, dass er das nicht so sehe. Schliesslich bekäme er als Lehrer ja auch immer sein Gehalt, ob die Schüler was lernen, oder nicht.  |-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

zuwider

  • Gast
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #20 am: 26. Januar 2015, 19:55 »
"Schliesslich bekäme er als Lehrer ja auch immer sein Gehalt, ob die Schüler was lernen, oder nicht."

Deshalb auch das marode Bildungssystem in einem der reichsten Länder!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline dimon

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 343
  • Gegen Zwangsfinanzierung
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #21 am: 27. Januar 2015, 21:56 »
Aber gerade Rechtsanwälte sollten doch wohl schon voll auf dem aktuellsten Stand der Dinge sein  , bevor sie etwas in die weite Welt hinaus und in das Netz hinein posaunen.

Ich wette, nur wenige wissen was überhaupt der neue Rundfunkbeitrag ist. GEZ-Gebühr ist für jeden verständlich, sie löst negative Erinnerungen aus, man hat gleich vor Augen Drohbriefe aus Köln und den ganz großen Misthaufen bestehend aus Vollstreckung, Erpressung und Nötigung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline koppi1947

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 722
  • Wir sind das Volk
Re: Schluss mit GEZ-Gebühren? – Ist die Rundfunkgebühr jetzt tot?
« Antwort #22 am: 27. Januar 2015, 22:10 »
Da der Beitragsservice,keine rechtsfähige Rechtsform ist,ungültig,nur die Rundfunkanstalten der Bundesländer,ob diese Bundesrecht erfüllen ?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

koppi1947

Tags: