Nach unten Skip to main content

Autor Thema: WiWo: Pressefreiheit in D weiter verschlechtert - Zensur und Manipulationen  (Gelesen 4357 mal)

V
  • Moderator
  • Beiträge: 5.038
WiWo: Pressefreiheit in D weiter verschlechtert - Zensur und Manipulationen


Zitat
http://www.wiwo.de/politik/ausland/zensur-und-manipulationen-hier-hat-sich-die-pressefreiheit-verschlechtert/7708768.html

Deutschland (Rang 17, minus 1)

Auch in Deutschland hat sich die Situation für Journalisten im Vergleich zum Vorjahr – wenn auch auf hohem Niveau – verschlechtert. Weltweit liegt die Bundesrepublik auf Rang 17, einen Platz schlechter als im Vorjahr und damit deutlich hinter den europäischen Musterstaaten Finnland, die Niederlande und Norwegen. Problematisch aus Sicht von Reporter ohne Grenzen ist die abnehmende Vielfalt der Presse: Aus Geldmangel arbeiten immer weniger Zeitungen mit eigener Vollredaktion, mehrere Redaktionen wurden 2012 komplett geschlossen. Zudem würden Journalisten oft nur schwer an Informationen von Behörden gelangen, so die Nichtregierungsorganisation. "Mit Sorge beobachten wir die Diskussionen um ein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung und Drohungen radikaler Gruppen gegen kritische Berichterstatter", so Reporter ohne Grenzen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

 
Nach oben