Verlinkte Ereignisse

  • Info-Aktion Frankfurt am Main, 15.09.2014: 15. September 2014
  • Info-Aktion Frankfurt am Main, 13.10.2014: 13. Oktober 2014
  • Info-Aktion Frankfurt am Main, 01.11.2014: 01. November 2014
  • Info-Aktion Frankfurt am Main, 15.11.2014: 15. November 2014

Autor Thema: Info-Aktion - Frankfurt am Main  (Gelesen 17010 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #15 am: 14. Oktober 2014, 01:17 »
Na das war ja mal eine Begegnung der besonderen Art. ;)

Ich muss zugeben, dass nicht alle Mahnwachen für den Frieden geeignet sind, sich mit der GEZ-Thematik dranzuhängen.

Gut funktioniert es in Karlsruhe, da die Organisatoren ein fester Stamm an Personen sind und auch in der vergangenen Zeit einfach zusammengewachsen sind. Klar gab es auch mal Probleme mit störenden Gruppen, aber der Organisatorkern konnte dies gut in den Griff bekommen.

Bislang gut funktioniert es auch in Freiburg. Siehe diverse eingestellte Filme.

Aber hier in Frankfurt, wohl mal lieber ersteinmal nicht mehr.

Auch ich führte ein längeres Gespräch mit einem Herrn mit Sonnenbrille (abends um ca. 20 Uhr Sonnenscheinwahrscheinlichkeit kleiner Null)
und wunderte mich über die Argumente. Ok. Wie es sich später herausstelle, gehört er auch zur
(ich will dies jetzt mal so nennen) Alufolien-Fraktion.

Muss nicht sein, dass wir unsere Kraft und unseren Einsatz hier reinstecken.

Irgendetwas brodelt in Frankfurt bei dieser Mahnwachen-Geschichte. Ist nicht unser Problem.

Werden also etwas anderes in Frankfurt probieren, siehe Kalender 1.11.14.

Trotzdem hatten wir heute abend jede Menge Spass. ;D

Und andere Mitstreiter haben uns zielsicher gefunden, klasse.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2014, 01:21 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #16 am: 14. Oktober 2014, 09:22 »
Moin Gemeinde 8)

Vielen Dank an alle Mitstreiter, die uns gestern Abend unterstützt haben.

Das Publikum war sehr schwierig, teilweise so skurril,  ich dachte ich bin auf Melmac.... :o

Die nächste Aktion findet samstags statt, weil wir uns dadurch mehr erhoffen bzw anderes Klientel anzutreffen.
Lustig war's auf jeden Fall und schlimmer kann's nicht mehr werden, dachten wir...

Aber da war ja noch die lebendige Maus in einem Schnellrestaurant....das hat uns dann den Rest gegeben :)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline xandyfit

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #17 am: 14. Oktober 2014, 16:34 »
 8)
Hallo Ihr,

ich war dabei (Neuer Mitstreiter)  ;) und musste auch nicht lange suchen um Euch zu finden.
So schwierig fand ich es nicht, aber ich glaube viele kamen von der Arbeit/Einkauf und hatten nicht mehr die Lust und Zeit sich auf Gespräche einzulassen um die Uhrzeit (ca 20 UHR)
So, so da gabs also auch graue Mäuse nicht nur bunte Vögel* in dem Restaurant ;D kann mir gut vorstellen wie es da abging.
Geregnet hat es auch nicht, wurde  ja abbestellt von Pepe, so konnte ich auch meinen Schirm daheim lassen und habe nur Charme mitgebracht :D
Melonen gabs später ... |-
 bis nächsten Mittwoch
 Gruß xandyfit~


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Der eine wartet, bis die Zeit sich wandelt,
der andere packt sie kräftig an und handelt"

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2014, 22:04 »
Frankfurter Treff.

Samstag, 1.11.14 ca. 11.00 – 15.00 Uhr


Aktion Nähe Hauptwache.

Näheres wird noch bekannt gegeben.

An alle Mitstreiter aus Hessen oder angrenzende Bundesländer.

Einmal in den Terminkalender geschaut, ob Teilnahme möglich.

In Hessen verkaufsoffen, da kein Feiertag, aber bei vielen anderen Bundesländern

eben Feiertag, deshalb Einkaufstourismus nach Hessen. Warum dann nicht auch bei den

 Mitstreitern vorbeischauen oder sogar mitmachen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2014, 17:53 »
Samstag, 01.11.14, 11.00 – 15.00 Uhr

Infostand in der Biebergasse in Frankfurt.

nördlich der Hauptwache

(schriftliche Genehmigung liegt vor, auf der Rückseite sogar mit, na....? einer Rechtsbehelfsbelehrung..)

Auch für Neulinge, kein Problem, angedacht ist, dass mindestens immer 2 zusammenbleiben, 1x für Flyerverteilen und 1x für Unterschriftensammeln für die Petitionen.

Nach Möglichkeit werde ich bis dahin auch so etwas wie einen kleinen Gesprächsleitfaden entwickeln. Also keine  Angst, auch Neue und noch Unerfahrene sind herzlich willkommen, auch wir brauchen Beistand.

Allgemein gelten aber keine Ausreden wie: nee, es könnte ja regnen, schneien, Unwetter.

Das gilt nicht!

Das Frankfurter Team hat keine Kosten und Mühen gescheut und ein 2 x 2 m großes Pavillon besorgt. Dies kann an 3 Seiten verschlossen werden, die 4. Seite sollte allerdings besser offen bleiben, wir wollen uns ja schließlich nicht verstecken. ;)
 
Dazu gibt es separate Tische:

1x für die Petitionen als Unterlage

1x für allgemeine Infos, Flyer etc.

Desweiteren ist angedacht, 1 Pavillonseite als Aktionsseite zu nutzen, d.h. dort Fotos von durchgeführten Aktionen in anderen Städten aufzuhängen.

Desweiteren ist angedacht, an einer Pavillonseite eine Art Pinwand zu etablieren, an der dann  Bescheide aufgehängt werden, damit Interessierte auch mal sehen können, worauf geachtet werden sollte.

Auch die Auslage von entsprechenden Infomappen, die solche Bescheide etc. enthalten, ist sehr sinnvoll und hilfreich, da man anhand diesen dann mal zeigen kann , worauf wirklich geachtet werden sollte.

Was auch wichtig ist, dass für das leibliche Wohl gesorgt ist.

Um die Hauptwache gibt es jede Menge Möglichkeiten, sich mit Essen und Trinken einzudecken und auch reichlich Toiletten sind vorhanden.

Diese Aktion am 1.11.14 in Frankfurt wird so etwas wie eine Generalprobe/Pilotprojekt  für Aktionen dieser Art sein, die dann auch in den anderen Städten durchgeführt werden sollen.
Wir sammeln schon mal einige Eindrücke und Möglichkeiten.

Wichtig ist auch, das gemeinsame gleiche Aussehen, soll heißen es werden einheitliche Embleme zur Verfügung gestellt, entweder zum Umhängen oder zum Befestigen mit Sicherheitsnadeln.

Was noch sehr wichtig ist: unbedingt gute Laune mitbringen,denn wir werden auf jeden Fall viel Spaß haben, garantiert.

Also in der Biebergasse nach einem Pavillon 2x2m Ausschau halten, auf ein entsprechendes Banner  und GEZ-Schilder achten, ich denke, man wird sich auf jeden Fall finde


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 17:57 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2014, 18:11 »
 :) :) :) Ach, ich bin echt stolz auf uns, das wir das in ein paar Tagen organisiert haben :) :) :)
Danke an Karlsruhe und MMN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline MMN

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #21 am: 18. Oktober 2014, 19:52 »
Ich freue mich schon sehr auf den 01.11.2014! Wenn alle mit anpacken, dann erreicht man einfach mehr, wie man sieht! Es geht auch gar nicht darum, wer wie viel macht, sondern dass man überhaupt was macht. So, genug philosophiert!  :P freu mich auf euch! Lg nach Karlsruhe und an Pepe  (#)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Galaxystern

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #22 am: 23. Oktober 2014, 20:42 »
Hallöchen liebe Leute, beim gestrigen Treffen konnte ich krankheitsbedingt nicht dabei sein. Aber ich werde euch über facebook weiterbehilflich sein, dort ist wirklich nichts los und das muss sich ändern.

Die Mappen zur Ausstellung finde ich sehr gut, was nicht fehlen darf sind eben fundierte Informationen und Fakten was die Personen sich ansehen bzw. kurz durchlesen können.
1.) Man könnte auch Flyer und Plakate basteln mit deren Bescheidsprüchen oder Drohungen und diese ans Tshirt kleben oder antuckern.

Da ich selbst künstlerisch tätig bin, kann ich gerne sowas übernehmen.  Wenn ihr dazu Ideen oder Anregungen habt könnt ihr das hier im Forum mitteilen.(schreiben, malen, zeichnen etc.)

2.) Ein Megafon wäre nicht schlecht eventuell für eine größere Aktion, wo man Appelle auf die Menschenmenge machen kann.
Am 1.11. kann ich selbst nicht kommen, da ich einen wichtigen Termin wahrnehmen muss aber bis dahin unterstützen werde ich die Frankfurter Boykott Leute weiterhin.

3.) Vielleicht noch so paar Bonbons am Stand ausstellen, kann man dann mit den Flyern mitgeben.

Also bis dahin :police:




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #23 am: 23. Oktober 2014, 21:33 »
@Galaxystern
Informationen und Fakten sind bereits vorbereitet, desweiteren Flyer in verschiedenen Ausführungen, Infomappen usw. Pappaufsteller,
einheitliche Shirts gibts vor Ort. Unterschriften Listen der Petitionen sowieso.
Steht eigentlich auch oben im Beitrag von Karlsruhe  ;)

Ganz wichtig:
In der Genehmigung der Stadt Frankfurt steht drin, das es nicht erlaubt ist, irgend eine Art von Beschallung, Musik, Lautsprecher usw. aufzustellen !!!

Desweiteren ist es nicht erlaubt, Essen oder Trinken zu verkaufen/schenken!!!!!!

gruß Pepe



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #24 am: 24. Oktober 2014, 20:22 »
Hallo,

für Ortsfremde vielleicht noch der Hinweiß:

Die Biebergasse befindet sich zwischen Hauptwache und dem Rathenauplatz, am Maredo vorbei Richtung Hugendubel, da werden wir irgendwo stehen.
Scheinbar haben wir freie Platzwahl, ich kann noch nicht genau sagen, wo wir uns "aufbauen"

Gruß Pepe


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.376
  • Nichtnutzer: ich werde niemals freiwillig zahlen
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #25 am: 24. Oktober 2014, 21:41 »
Super toll organisiert.

@pepe
vielen lieben Dank. ;)

ich glaube nicht, dass wir uns nicht finden werden. >:D

Freue mich auf viele aktive Mitstreiter, wie schon öfters erwähnt, der Spassfaktor wird auch diesmal nicht zu kurz kommen. (Es wird doch hoffentlich nicht Melmac grüßen? ;D)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline FreiheitskampfGEZ

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #26 am: 28. Oktober 2014, 11:35 »
Super, gemeinsam sind wir stark. Werde wenn möglich dabei sein. Das ist genau was wir brauchen: Öffentlichkeit.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.295
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #27 am: 29. Oktober 2014, 13:01 »
Für Samstag wünsche ich dem Team Frankfurt natürlich auch alles Gute, viele interessante Gespräche und vor allem viel Spaß!


Da solche direkte, persönliche Öffentlichkeitsarbeit bisher von Mitgliedern hier relativ selten versucht wurde, gehört Ihr sozusagen noch zu den Vorreitern.

Da spreche ich bestimmt für alle hier, dass wir alle von der Aktion bestimmt profitieren können:
Bspw. über die Resonanz, welche Fragen meist kamen und
wofür von den Gesprächspartnern das meiste Interesse gezeigt wurde.

Bin schon sehr gespannt.
Danke für Eure Einsatzbereitschaft.

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Oktober 2014, 02:21 von Bürger »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

Ulrich Wilhelm (sinngemäß auf der BVerfG-Toilette) : "Wenn sie ARDZDFundDR nicht bezahlen können, dann sollen sie doch ihre Handys verkaufen!“

( Quelle: https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,28135.msg177046.html#msg177046 )

Offline Wolfman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 884
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #28 am: 01. November 2014, 12:16 »
Videos?

YouTube?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Pepe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Re: Info-Aktion - Frankfurt am Main
« Antwort #29 am: 01. November 2014, 19:02 »
Hallo,

erstmal ein Kurzbericht:
 
haben 178 Unterschriften gesammelt, Zulauf war unterschiedlich, mal mehr, mal weniger Leute, lag wohl an der Uhrzeit. Viele kamen direkt an den Stand, wollten Informationen rund um ÖRR usw.
Das Pilotprojekt ein ganzer Erfolg!! Bitte nachmachen, es lohnt sich wirklich. Bin nur grad etwas schreibfaul, weils doch anstrengend war .... Erstmal sacken lassen, das ganze.
Vielen Dank an die Mitstreiter aus Darmstadt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 8) 8) 8)

Unteres Bild zeigt das gesamte Equipment des Infostandes


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. November 2014, 19:14 von Pepe »

Tags: