Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Zusammenzug mit Freundin - ab jetzt zahlen?  (Gelesen 1052 mal)

B
  • Beiträge: 1
Zusammenzug mit Freundin - ab jetzt zahlen?
Autor: 03. Juli 2014, 10:40
Hallo Liebe Community,
Person B's Freundin ist gegen Ende 2012 in ihre neue Wohnung gezogen und hat ca. ein viertel Jahr später ihren ersten Brief der GEZ erhalten. Diese hat sie seitdem auch immer ignoriert, bis dann ab ca. Juli 2013 ein Jahr Ruhe herrschte. Nun erhielt sie vor einer Woche erneut ein Schreiben, doch bitte ihre Daten mitzuteilen.

Darunter dann noch ein Vermerk, dass sie sich vorbehalten sie nach 4 Wochen anzumelden.

Ist das schon der Hinweis auf die Zwangsanmeldung, sollte sie sich wieder nicht melden?

Es steht ja nicht da "wir melden sie sonst an", sondern wir behalten es uns vor dies eventuell zu tun.

Nun ist Person A mit ihr zusammengezogen. Seine Überlegung war nun, sich selbstständig auf die Wohnung anzumelden und dann ab seinem Einzugstag zu zahlen. In ihren Antwortbogen sollte sie dann schreiben, dass Herr ***** schon für die Wohnung bezahlt und die Beitragsnummer dazu und als Antwort zurück.

Hat hier zu schon jemand Erfahrungen, wie die GEZ bei solchen Fällen verfährt?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 03. Juli 2014, 17:41 von Uwe«

 
Nach oben