Autor Thema: WDR: "Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"  (Gelesen 1933 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.906
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
WDR:
"Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"



Foto:dpa

WDR-Check :
Was wollen Sie von Tom Buhrow wissen?

Was gibt es Neues im WDR? Warum wird im Radio nie die Musik gespielt, die ich gut finde? Und wieso beschäftigt der Sender Korrespondenten in aller Herren Länder? Im WDR-Check steht Ihnen Tom Buhrow Rede und Antwort.

mehr auf:
http://www1.wdr.de/themen/medienseite/sp_wdrcheck/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Daniel61

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 312
  • liberté, égalité, fraternité!
Re: WDR: "Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"
« Antwort #1 am: 27. Mai 2014, 23:50 »
Dummes Geschwätz eines Medien-Apparatschiks in vollkommener Ignoranz der auch vom WDR herbeigeführten Situation der Bürger.

Fakt:  Da initiiert ein Medien-Kartell namens Ö(Un-)RR die Erstellung eines durch Rundfunkgebühren finanziertes Gefälligkeitsgutachten, mauschelt mit willfährigen Politikern ein "Gesetz" zusammen, benutzen dann dieses "Gesetz" dazu einen Zwangsbeitrag auf Wohnraum zu etablieren und so ein ganzes Volk zu knechten und zu Lohnsklaven zu machen.

Und dann stellen sich Rundfunk-Bonzen hin, reden von "Demokratie-Abgabe" oder besitzen die bodenlose Frechheit, die Zwangszahler als "Kunden" zu bezeichnen.  Also DASS muss man einfach mal goutieren!

Diesem Herrn sage ich persönlich gerne folgendes:  Ich WILL und WERDE NIEMALS ihr "Kunde" sein!  Denn wo ICH ein Kunde sein will, dass entscheide noch immer ICH - und NICHT Sie!

D61


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
(Jean-Jacques Rousseau)

Freiheit nur für die Anhänger der Regierung, nur für Mitglieder einer Partei – mögen sie noch so zahlreich sein – ist keine Freiheit.   Freiheit ist immer Freiheit des Andersdenkenden.
(Rosa Luxemburg)

Offline Totalverweigerer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 534
Re: WDR: "Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"
« Antwort #2 am: 01. Juni 2014, 10:56 »
Neue Ausgabe des “WDR-Check” in Vorbereitung

Der WDR sucht Claqueure und Laiendarsteller mit vorbereiteten Fragen für seine nächste Pseudo-Transparenz-Show live aus dem Landschaftspark Duisburg-Nord am kommenden Mittwoch, dem 4.Juni um 20:15 im TV.

http://propagandaschau.wordpress.com/2014/05/31/neue-ausgabe-des-wdr-check-in-vorbereitung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Juni 2014, 11:01 von Uwe »
"Sich fügen heißt lügen!"
(Der Gefangene. Erich Mühsam)

"Die einzige Kunst im Kapitalismus ist der Aufstand gegen alle Autoritäten!" (Graffiti)

"Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist."
(Charles-Louis de Montesquieu)

http://www.zahlungsstreik.net

kraus

  • Gast
Re: WDR: "Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"
« Antwort #3 am: 01. Juni 2014, 11:56 »
WDR:
"Tom Buhrow sagt zu Rundfunkbeitragszahler Kunden"


Gefangene/Zwangsarbeiter würde es wohl eher treffen, Anstaltsinsassen ist ja schon belegt durch die Belegschaft..


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: