Autor Thema: WAZ: "Warum die TV-Branche bei Serien Angst vor Neuem hat"  (Gelesen 1148 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.936
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
WAZ: "Warum die TV-Branche bei Serien Angst vor Neuem hat"



„House of Cards“ hin, „Homeland“ her – in Deutschland, so scheint es, gilt für Serien das Faßbinder-Motto „Angst essen Seele auf“. Das jedenfalls wurde bei einem Serien-Gipfel in Köln offenbar. Warum die Programm-Gewaltigen Angst vor dem eigenen Mut haben, hat Gründe.

In spätestens „zehn Jahren“ aber, da herrschte Einigkeit unter den Experten, werde sich ein ganz anderes Bild bieten.
Gut möglich, dass die nachrückenden Zuschauer dann schon vergessen haben, wo die frei empfangbaren Sender auf ihrer Fernbedienung liegen.

mehr auf:
http://www.derwesten.de/panorama/warum-die-tv-branche-bei-serien-angst-vor-neuem-hat-id9394507.html#plx457128169


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: