Autor Thema: WDR Bilder-Verkauf: Kritik an Buhrows Sparmaßnahmen  (Gelesen 1424 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.014
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
WDR Bilder-Verkauf: Kritik an Buhrows Sparmaßnahmen



Dass er WDR sparen muss, hat sich inzwischen herumgesprochen. Nun hagelt es jedoch Kritik an den Plänen, die Kunstsammlung zu verkaufen. Daneben soll auch die WDR-Bibliothek auf dem Prüfstand stehen, berichtet der "Tagesspiegel".

mehr auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/45270/bilderverkauf_kritik_an_buhrows_sparmassnahmen/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.128
Re: WDR Bilder-Verkauf: Kritik an Buhrows Sparmaßnahmen
« Antwort #1 am: 03. April 2014, 07:33 »
So so, die Bibliothek steht auf dem Prüfstand. Und wo informierte man sich dann, wenn der Laden eingestampft wird?

Die Grundversorger gehen ja mit einem ziemlich schlechten Beispiel voran. Nieder mit den Büchern - es lebe der digitale Medienzirkus.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Online seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.346
Re: WDR Bilder-Verkauf: Kritik an Buhrows Sparmaßnahmen
« Antwort #2 am: 03. April 2014, 10:02 »
Kunstsammlungen und Bücher... da war doch mal was...

Laut Buhrow "Wir gehören ihnen, sie sind unsere Aktionäre" wird auch hier fremdes Eigentum gehortet und gehandelt.

Diesmal natürlich als Teil der Grundversorgung....



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Tags: