Autor Thema: Mediziner kritisieren heile deutsche Arztserien  (Gelesen 1144 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.014
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Mediziner kritisieren heile deutsche Arztserien
« am: 28. März 2014, 21:47 »
Mediziner kritisieren heile deutsche Arztserien



In deutschen Arztserien ist die Krankenhauswelt höchstens für sehr kurze Zeit von Leid überschattet. Und Chefärztinnen gibt es kaum. Im US-Fernsehen funktioniert das besser – samt harter Realität.

mehr auf:
http://www.welt.de/gesundheit/article126334455/Mediziner-kritisieren-heile-deutsche-Arztserien.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Bernd

  • Gast
Re: Mediziner kritisieren heile deutsche Arztserien
« Antwort #1 am: 29. März 2014, 21:34 »
Das würde sich doch niemand antun. Ich habe vor kurzem mitbekommen wie es in einem deutschen Krankenhaus zugeht. Outsourcing ist das Zauberwort.

Dreimal kein Mittagessen, zweimal nur auf bitten das Frühstück bekommen, den Medikamenten hinterherlaufen usw. . In den Räumen wo man nur mit Kittel, Maske und Handschuhe rein dürfte, weil da jemand z. B. Durchfall hatte kamen die Ärzte wieder in kompletter Verkleidung wieder heraus und fassten draußen alles an, obwohl die im Raum drinnen eigentlich die Sachen entsorgen hätten müssen damit sich das nicht weiter ausbreitet. Dann muss man sich nicht wundern, wenn das die Runde macht in fast allen Zimmern.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: