Autor Thema: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet  (Gelesen 995 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.024
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« am: 14. Februar 2014, 21:23 »
ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet

Die ARD sendet live gerade einen Brennpunkt zum Rücktritt von Agrarminister Hans-Peter Friedrich. Auf der Webseite wird dieser auch mit Link zum Livestream beworben, zu sehen bekommt man da aber nur, siehe unten.

mehr auf:
https://netzpolitik.org/2014/ard-friedrich-brennpunkt-gibts-nicht-im-internet/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 14. Februar 2014, 21:28 von Uwe »

Offline sparks

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Weg mit der Zwangsabgabe
Re: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« Antwort #1 am: 14. Februar 2014, 22:24 »
Jetzt erst? ???  Als Innenminister hätte er schon letztes Jahr zurücktreten müssen:
Überwachungs- und Spionageaffäre 2013   
http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Peter_Friedrich


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Minion

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Re: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« Antwort #2 am: 15. Februar 2014, 23:46 »
Friedrich war erst Innenminister und dann Agrarminister geworden. Jetzt tritt er zurück.

Kommentar am Rande: ich verkneife mir hier schwerlich bissige Kommentare gegen diese... "Person".  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ich äussere in meinen Beiträgen grundsätzlich meine persönliche Meinung. Diese stellen keine Rechtsberatung dar.

Offline sparks

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Weg mit der Zwangsabgabe
Re: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« Antwort #3 am: 16. Februar 2014, 10:13 »
Sein Abgang klang fast wie eine Drohung: "Ich komme wieder!" :o


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.377
Re: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« Antwort #4 am: 16. Februar 2014, 10:34 »
Für mich klang das "Ich komme wieder" von Radio Friedrich merkwürdigerweise nach einem Abschied für immer...

Erfahrungsgemäß schnallen Spitzenpolitiker es immer als letztes, wenn ihnen ein Skandal die Füsse weghaut.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Bernd

  • Gast
Re: ARD: Friedrich-Brennpunkt gibts nicht im Internet
« Antwort #5 am: 16. Februar 2014, 10:49 »
Der hat wohl zu viel Terminator geschaut.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: