Autor Thema: Rundfunkbeitrag: Interview mit Heiko Hilker  (Gelesen 830 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.060
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Rundfunkbeitrag: Interview mit Heiko Hilker
« am: 12. Dezember 2013, 20:31 »
                                      Rundfunkbeitrag: Interview mit Heiko Hilker

Frage: Sachsens Landtag will über eine Senkung des Rundfunkbeitrags debattieren, was ist davon zu erwarten?
Heiko Hilker: Nichts! Das ist reiner Populismus. Der Bericht der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs KEF liegt noch gar nicht vor, offizielle Zahlen zur Entwicklung der Beitragseinnahmen seit der Umstellung auf die Haushaltsabgabe fehlen damit noch.

mehr auf:
http://www.dnn-online.de/web/dnn/politik/detail/-/specific/Rundfunkbeitrag-Interview-mit-Heiko-Hilker-1969185560


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.826
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Rundfunkbeitrag: Interview mit Heiko Hilker
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2013, 03:23 »
...trotzdem wenig bissig, das Interview.
Auch hier keine Erwähnung der EKLATANTEN GRUNDRECHTSVERLETZUNGEN und damit inakzeptablen (Un-)Rechtsgrundlage.
Auch hier also am Thema vorbei interviewt - und geantwortet...
Von bloßen "Ungerechtigkeiten" zu sprechen, verklärt die tiefgreifende Verfassungswidrigkeit.
Minuspunkt für Herrn Hilker :(

Wir bleiben dran:

Mediennutzung ohne Zwangsgebühren
www.Mediennutzung-ohne-Zwangsgebuehren.de


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: