Autor Thema: Die ARD Radios schalten Seewetterbericht ab  (Gelesen 702 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.056
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Die ARD Radios schalten Seewetterbericht ab
« am: 07. Juli 2013, 11:00 »
Die ARD Radios schalten Seewetterbericht ab

 "Mit dem Ziel der weiteren Kostenminderung hat die Kommission ARD und Deutschlandradio aufgefordert, die Hörfunkverbreitung über die Mittel- und Langwelle einzustellen." Vom Abschalten erwarten die Verfasser Einsparungen "von 79 Mio. Euro pro Beitragsperiode", also binnen vier Jahren. Bei solchen Ansagen der KEF ist "Aufforderung" ein Euphemismus, er muss als Ordre du Mufti verstanden werden. Bis Ende 2014, verlangt die Kommission, sei der Betrieb auf diesen Frequenzen aufzugeben, zumal bereits seit 2011 an der Einführung des digitalen Radios (DAB+) gearbeitet werde.

mehr auf:
http://www.shz.de/artikel/artikel/radios-schalten-seewetterbericht-ab.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: