Autor Thema: Rundfunkgebühr GEZ Sender nehmen weniger Gebühren ein  (Gelesen 673 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.060
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Rundfunkgebühr GEZ   Sender nehmen weniger Gebühren ein

Die Einnahmen der ehemaligen Gebühreneinzugszentrale (GEZ) sind 2012 um 41?Millionen Euro auf 7,49 Milliarden Euro gesunken.

Der Rückgang bei den Einnahmen der Rundfunkgebühr resultiert vor allem daraus, dass die Zahl der gemeldeten Geräte zurückgegangen sei, heißt es im Geschäftsbericht der GEZ. 2009 lagen die Einnahmen noch bei 7,6 Milliarden Euro. Die Rundfunkgebühr wurde zu Jahresbeginn auf den Rundfunkbeitrag umgestellt, die GEZ heißt seither zentraler Beitragsservice.

mehr auf:
http://www.berliner-zeitung.de/medien/rundfunkgebuehr-gez-sender-nehmen-weniger-gebuehren-ein,10809188,23601484.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: