Nach unten Skip to main content

Autor Thema: "Offener Brief - Ablehnung des Rundfunkbeitrags aus Gewissensgründen"  (Gelesen 76260 mal)

S
  • Beiträge: 2.177
Wenn das Gesetz verfassungswidrig ist, sollte egal sein, wie Kretschmann seine Widersprüche zustellte (Email). Laut RBB sieht das Gesetz keine Befreiung aus Gewissensgründen vor: sehr interessant.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 10.363
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Aktuelle Ergänzung der Liste aller offenen Briefe von Olaf Kretschmann:

Vorbemerkungen:
Nach einem unbedeutenden, automatisierten und mit dem eigentlichen Klageverfahren in keinem direkten Zusammenhang stehenden Schreiben aus dem März...


Mo, 10. März 2014 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des Beitragsservice (Köln) von
ARD, ZDF und Deutschlandradio über rückständige Rundfunkbeiträge vom 01.03.2014"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/03/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

aktuell eine kleine "Eskapade" bzgl. der Anonymisierung der von Olaf Kretschmann hochgeladenen Schriftstücke der Gegenseite... ;)
Die Sache ist aber an sich kaum der Rede wert, denn sowohl das Justitiariat des rbb...:


Sa, 26. April 2014 - Aufforderung des rbb zur Anonymisierung
"Aufforderung des Rundfunks Berlin-Brandenburg zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 23.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/aufforderung-des-rundfunks-berlin.html

...als auch Olaf Kretschmann sind hier völlig sachlich geblieben ;)

Sa, 26. April 2014 - Bestätigung der Anonymisierung
"Bestätigung zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 26.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/bestatigung-zur-unkenntlichmachung-von.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo 31. Dezember 2012 - historische Hintergründe
"Offener Brief an die Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim
Ablehnung der verpflichtende Zahlung des Rundfunkbeitrags aus Gewissensgründen"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2012/12/offener-brief-die-intendantin-des.html

Fr 25. Januar 2013
"Indirektes Antwortschreiben von Dagmar Reim (Intendantin des rbb) vom 22.01.2013
beantwortet durch den Leiter des Beitragsservice des rbb Gerald Schermuck
(unterzeichnet i.V. durch eine dritte Person)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/indirektes-antwortschreiben-von-dagmar.html

Mo 28. Januar 2013
"Offener Brief an Gerald Schermuck (Leiter rbb Beitragsservice)
Nachfrage zum besseren Verständnis des Inhalts, der Aussagekraft, der Urheberschaft und der
Rechtsverbindlichkeit des Briefes vom 22.01.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/offener-brief-gerald-schermuck-leiter.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 20. Februar 2013 - Entstehungsgeschichte des sogannten "Rundfunkbeitrags"
"Zweiter offener Brief an die Intendantin des rbb Dagmar Reim
Demokratie als Farce - wie sich Rundfunkgesetze durch selbst finanzierte Gutachten gestalten lassen!"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/02/zweiter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 05. April 2013 - Proklamation
"Dritter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Proklamation über die Befreiung vom Rundfunkbeitrag"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/dritter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa 13. April 2013 - 1. Beitragsbescheid
"Offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 05.04.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 01. Mai 2013 - Widerspruch gegen den Beitragsbescheid
"Vierter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/05/vierter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 14. August 2013 - 2. Beitragsbescheid
"2. offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 02.08.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/08/2-offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 06. September 2013 - Widerspruch gegen 2. Beitragsbescheid, Untätigkeitsklage
"Fünfter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen den zweiten Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/funfter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 13. September 2013 - Eingangsbestätigung Untätigkeitsklage
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Untätigkeitsklage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 06.09.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa, 12. Oktober 2013 - Stellungnahme rbb zur Untätigkeitsklage
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats in der Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 09.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/stellungnahme-des-rbb-justitiariat-in.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 21. Oktober 2013 - Nachfrage VwG zur ausstehenden Bescheidung des rbb
"Schriftliche Nachfrage des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) beim rbb-Justitiariat,
ob mit einer Bescheidung des Widerspruchs des Klägers zu rechnen ist
(Abschrift zur Kenntnisnahme 16.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/schriftliche-nachfrage-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 11. November 2013 - Hinweis des rbb zur voraussichtlichen Bescheidung des Widerspruchs
"Hinweis zur Bescheidung des Widerspruchs durch das rbb-Justitiariat in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 07.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/hinweis-zur-bescheidung-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 14. November 2013 - ablehnender Widerspruchsbescheid des rbb
"Widerspruchsbescheid des Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 11.11.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/widerspruchsbescheid-des-rundfunk.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 21. November 2013 - Anfrage, ob der Kläger das Verfahren beendet oder aufrecht erhält
"Aufforderung zur Stellungnahme, ob der Rechtsstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt wird
(Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 18.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/aufforderung-zur-stellungnahme-ob-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 28. November 2013 - Untätigkeitsklage beendet, Klage gegen Wiederspruchsbescheid vorbehalten
"Stellungnahme für das Verwaltungsgericht zum
Abschluss der Untätigkeitsklage (28.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/stellungnahme-fur-das.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi, 04. Dezember 2013 - Beschluss VwG bzgl. Beendigung Untätigkeitsklage
"Beschluss des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 28. November 2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/beschluss-des-verwaltungsgerichtes.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 12. Dezember 2013 - automatisiertes Standard-Schreiben vom Beitragsservice
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des
Beitragsservice (Köln) von ARD, ZDF und Deutschlandradio über
rückständige Rundfunkbeiträge vom 06.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 12. Dezember 2013 - KLAGE gegen den WiderspruchsBESCHEID
"Klage gegen den Widerspruchsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg (06.12.2013)"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/klage-gegen-den-widerspruchsbescheid.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 19. Dezember 2013 - Eingangsbestätigung der KLAGE
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Klage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 13.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 06. Januar 2014 - Rechnung über die Gerichtsgebühren der KLAGE
"Gebührenberechnung der Kosteneinziehungsstelle der Justiz für das
Verfahren beim Verwaltungsgericht Berlin vom 03.01.2014 "

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/gebuhrenberechnung-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr, 24. Januar 2014 - Stellungnahme des rbb zur KLAGE
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats ("Die Klage ist abzuweisen") in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg (Abschrift
zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 21.01.2014)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/stellungnahme-des-rbb-justitiariats-die.html

------------------------------------------------------------------------------------------------


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 27. Juli 2019, 02:57 von Bürger«
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Moderator
  • Beiträge: 10.363
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Aktuelle Ergänzung der Liste aller offenen Briefe von Olaf Kretschmann:

Vorbemerkungen:
unbedeutendes, automatisiertes und mit dem eigentlichen Klageverfahren in keinem direkten Zusammenhang stehendes Zahlungserinnerungs-Schreiben...


Mo, 16. Juni 2014 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des Beitragsservice (Köln) von
ARD, ZDF und Deutschlandradio über rückständige Rundfunkbeiträge vom 06.06.2014"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/06/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo 31. Dezember 2012 - historische Hintergründe
"Offener Brief an die Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim
Ablehnung der verpflichtende Zahlung des Rundfunkbeitrags aus Gewissensgründen"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2012/12/offener-brief-die-intendantin-des.html

Fr 25. Januar 2013
"Indirektes Antwortschreiben von Dagmar Reim (Intendantin des rbb) vom 22.01.2013
beantwortet durch den Leiter des Beitragsservice des rbb Gerald Schermuck
(unterzeichnet i.V. durch eine dritte Person)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/indirektes-antwortschreiben-von-dagmar.html

Mo 28. Januar 2013
"Offener Brief an Gerald Schermuck (Leiter rbb Beitragsservice)
Nachfrage zum besseren Verständnis des Inhalts, der Aussagekraft, der Urheberschaft und der
Rechtsverbindlichkeit des Briefes vom 22.01.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/offener-brief-gerald-schermuck-leiter.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 20. Februar 2013 - Entstehungsgeschichte des sogannten "Rundfunkbeitrags"
"Zweiter offener Brief an die Intendantin des rbb Dagmar Reim
Demokratie als Farce - wie sich Rundfunkgesetze durch selbst finanzierte Gutachten gestalten lassen!"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/02/zweiter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 05. April 2013 - Proklamation
"Dritter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Proklamation über die Befreiung vom Rundfunkbeitrag"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/dritter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa 13. April 2013 - 1. Beitragsbescheid
"Offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 05.04.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 01. Mai 2013 - Widerspruch gegen den Beitragsbescheid
"Vierter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/05/vierter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 14. August 2013 - 2. Beitragsbescheid
"2. offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 02.08.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/08/2-offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 06. September 2013 - Widerspruch gegen 2. Beitragsbescheid, Untätigkeitsklage
"Fünfter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen den zweiten Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/funfter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 13. September 2013 - Eingangsbestätigung Untätigkeitsklage
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Untätigkeitsklage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 06.09.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa, 12. Oktober 2013 - Stellungnahme rbb zur Untätigkeitsklage
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats in der Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 09.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/stellungnahme-des-rbb-justitiariat-in.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 21. Oktober 2013 - Nachfrage VwG zur ausstehenden Bescheidung des rbb
"Schriftliche Nachfrage des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) beim rbb-Justitiariat,
ob mit einer Bescheidung des Widerspruchs des Klägers zu rechnen ist
(Abschrift zur Kenntnisnahme 16.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/schriftliche-nachfrage-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 11. November 2013 - Hinweis des rbb zur voraussichtlichen Bescheidung des Widerspruchs
"Hinweis zur Bescheidung des Widerspruchs durch das rbb-Justitiariat in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 07.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/hinweis-zur-bescheidung-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 14. November 2013 - ablehnender Widerspruchsbescheid des rbb
"Widerspruchsbescheid des Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 11.11.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/widerspruchsbescheid-des-rundfunk.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 21. November 2013 - Anfrage, ob der Kläger das Verfahren beendet oder aufrecht erhält
"Aufforderung zur Stellungnahme, ob der Rechtsstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt wird
(Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 18.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/aufforderung-zur-stellungnahme-ob-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 28. November 2013 - Untätigkeitsklage beendet, Klage gegen Wiederspruchsbescheid vorbehalten
"Stellungnahme für das Verwaltungsgericht zum
Abschluss der Untätigkeitsklage (28.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/stellungnahme-fur-das.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi, 04. Dezember 2013 - Beschluss VwG bzgl. Beendigung Untätigkeitsklage
"Beschluss des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 28. November 2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/beschluss-des-verwaltungsgerichtes.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 12. Dezember 2013 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des
Beitragsservice (Köln) von ARD, ZDF und Deutschlandradio über
rückständige Rundfunkbeiträge vom 06.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 12. Dezember 2013 - KLAGE gegen den WiderspruchsBESCHEID
"Klage gegen den Widerspruchsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg (06.12.2013)"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/klage-gegen-den-widerspruchsbescheid.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 19. Dezember 2013 - Eingangsbestätigung der KLAGE
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Klage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 13.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 06. Januar 2014 - Rechnung über die Gerichtsgebühren der KLAGE
"Gebührenberechnung der Kosteneinziehungsstelle der Justiz für das
Verfahren beim Verwaltungsgericht Berlin vom 03.01.2014 "

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/gebuhrenberechnung-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr, 24. Januar 2014 - Stellungnahme des rbb zur KLAGE
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats ("Die Klage ist abzuweisen") in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg (Abschrift
zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 21.01.2014)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/stellungnahme-des-rbb-justitiariats-die.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
außer der Reihe
Sa, 26. April 2014 - Aufforderung des rbb zur Anonymisierung
"Aufforderung des Rundfunks Berlin-Brandenburg zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 23.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/aufforderung-des-rundfunks-berlin.html
...
außer der Reihe
Sa, 26. April 2014 - Bestätigung der Anonymisierung
"Bestätigung zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 26.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/bestatigung-zur-unkenntlichmachung-von.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 10. März 2014 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des Beitragsservice (Köln) von
ARD, ZDF und Deutschlandradio über rückständige Rundfunkbeiträge vom 01.03.2014"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/03/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

------------------------------------------------------------------------------------------------


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

  • Beiträge: 1.334
  • bye offiz nicht "deutsch genug" angek Abschiebung
Der Zwischenstand bei Herrn Kretschmann ist:
Verwaltungsgericht Berlin und RBB trauen sich bisher immer noch nicht an seine geniale Klage heran
( mittlerweile bereits 1 Jahr und 2 Monate ) .

Stattdessen sendet der RBB wieder mal nur 48Cent-Werbung:
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/03/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html


Das wird, denke ich, bestimmt spannend bei Herrn Kretschmann.
Sein Einsatz für die Gerechtigkeit ist, wie ich finde, einfach sensationell  :)

Markus



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 10.363
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Aktuelle Ergänzung der Liste aller offenen Briefe von Olaf Kretschmann:

Vorbemerkungen:
nachdem seit über einem Jahr lediglich unbedeutende, automatisierte und mit dem eigentlichen Klageverfahren in keinem direkten Zusammenhang stehende Zahlungserinnerungs-Schreiben den einzigen "Schriftverkehr" in der Angelegenheit darstellten...

Juni 2014 -  Juni 2015 automatisierte Zahlungserinnerungen
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/06/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/09/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/12/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/03/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/06/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

wird es nun wieder etwas "spannender", da - analog zu den bereits unter
Musterverfahren VG Berlin (Az. 27 K 310.14) > an Klage festhalten?
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,14256.0.html
nachzulesenden Aufforderungen - zur Stellungnahme, ob an der Klage festgehalten werden soll,
nun auch Olaf Kretschmann damit "konfrontiert" wird ;)


Fr, 03. Juli 2015 - Aufforderung des VG Berlin zur Stellungnahme bzgl. Festhalten an der Klage
"Aufforderung des Verwaltungsgerichts Berlin vom 05.06.2015 zur Stellungnahme, ob
an der Klage festgehalten wird, eine Entscheidung ohne mündliche Verhandlung erfolgen soll und eine
Übertragung der Entscheidung auf einen Einzelrichter erfolgen soll"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/07/aufforderung-des-verwaltungsgerichts.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo 31. Dezember 2012 - historische Hintergründe
"Offener Brief an die Intendantin des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) Dagmar Reim
Ablehnung der verpflichtende Zahlung des Rundfunkbeitrags aus Gewissensgründen"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2012/12/offener-brief-die-intendantin-des.html

Fr 25. Januar 2013
"Indirektes Antwortschreiben von Dagmar Reim (Intendantin des rbb) vom 22.01.2013
beantwortet durch den Leiter des Beitragsservice des rbb Gerald Schermuck
(unterzeichnet i.V. durch eine dritte Person)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/indirektes-antwortschreiben-von-dagmar.html

Mo 28. Januar 2013
"Offener Brief an Gerald Schermuck (Leiter rbb Beitragsservice)
Nachfrage zum besseren Verständnis des Inhalts, der Aussagekraft, der Urheberschaft und der
Rechtsverbindlichkeit des Briefes vom 22.01.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/01/offener-brief-gerald-schermuck-leiter.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 20. Februar 2013 - Entstehungsgeschichte des sogannten "Rundfunkbeitrags"
"Zweiter offener Brief an die Intendantin des rbb Dagmar Reim
Demokratie als Farce - wie sich Rundfunkgesetze durch selbst finanzierte Gutachten gestalten lassen!"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/02/zweiter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 05. April 2013 - Proklamation
"Dritter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Proklamation über die Befreiung vom Rundfunkbeitrag"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/dritter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa 13. April 2013 - 1. Beitragsbescheid
"Offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 05.04.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/04/offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 01. Mai 2013 - Widerspruch gegen den Beitragsbescheid
"Vierter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/05/vierter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi 14. August 2013 - 2. Beitragsbescheid
"2. offizieller Gebühren-/Beitragsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg vom 02.08.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/08/2-offizieller-gebuhren-beitragsbescheid.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 06. September 2013 - Widerspruch gegen 2. Beitragsbescheid, Untätigkeitsklage
"Fünfter offener Brief an die Intendantin des rbb, Frau Dagmar Reim
Widerspruch gegen den zweiten Gebühren-/Beitragsbescheid"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/funfter-offener-brief-die-intendantin.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr 13. September 2013 - Eingangsbestätigung Untätigkeitsklage
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Untätigkeitsklage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 06.09.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/09/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Sa, 12. Oktober 2013 - Stellungnahme rbb zur Untätigkeitsklage
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats in der Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 09.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/stellungnahme-des-rbb-justitiariat-in.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 21. Oktober 2013 - Nachfrage VwG zur ausstehenden Bescheidung des rbb
"Schriftliche Nachfrage des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) beim rbb-Justitiariat,
ob mit einer Bescheidung des Widerspruchs des Klägers zu rechnen ist
(Abschrift zur Kenntnisnahme 16.10.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/10/schriftliche-nachfrage-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 11. November 2013 - Hinweis des rbb zur voraussichtlichen Bescheidung des Widerspruchs
"Hinweis zur Bescheidung des Widerspruchs durch das rbb-Justitiariat in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg
(Abschrift zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 07.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/hinweis-zur-bescheidung-des.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 14. November 2013 - ablehnender Widerspruchsbescheid des rbb
"Widerspruchsbescheid des Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 11.11.2013"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/widerspruchsbescheid-des-rundfunk.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 21. November 2013 - Anfrage, ob der Kläger das Verfahren beendet oder aufrecht erhält
"Aufforderung zur Stellungnahme, ob der Rechtsstreit in der Hauptsache für erledigt erklärt wird
(Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 18.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/aufforderung-zur-stellungnahme-ob-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 28. November 2013 - Untätigkeitsklage beendet, Klage gegen Wiederspruchsbescheid vorbehalten
"Stellungnahme für das Verwaltungsgericht zum
Abschluss der Untätigkeitsklage (28.11.2013)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/11/stellungnahme-fur-das.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mi, 04. Dezember 2013 - Beschluss VwG bzgl. Beendigung Untätigkeitsklage
"Beschluss des Verwaltungsgerichtes Berlin (27. Kammer) in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg vom 28. November 2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/beschluss-des-verwaltungsgerichtes.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Do, 12. Dezember 2013 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des
Beitragsservice (Köln) von ARD, ZDF und Deutschlandradio über
rückständige Rundfunkbeiträge vom 06.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 12. Dezember 2013 - KLAGE gegen den WiderspruchsBESCHEID
"Klage gegen den Widerspruchsbescheid des Rundfunks Berlin-Brandenburg (06.12.2013)"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/klage-gegen-den-widerspruchsbescheid.html

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Do, 19. Dezember 2013 - Eingangsbestätigung der KLAGE
"Schriftliche Bestätigung des Eingangs der Klage beim
Verwaltungsgericht Berlin (27. Kammer) vom 13.12.2013"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2013/12/schriftliche-bestatigung-des-eingangs.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 06. Januar 2014 - Rechnung über die Gerichtsgebühren der KLAGE
"Gebührenberechnung der Kosteneinziehungsstelle der Justiz für das
Verfahren beim Verwaltungsgericht Berlin vom 03.01.2014 "

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/gebuhrenberechnung-der.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Fr, 24. Januar 2014 - Stellungnahme des rbb zur KLAGE
"Stellungnahme des rbb-Justitiariats ("Die Klage ist abzuweisen") in der
Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann ./. Rundfunk Berlin-Brandenburg (Abschrift
zur Kenntnisnahme vom Verwaltungsgericht Berlin 27. Kammer, 21.01.2014)"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/01/stellungnahme-des-rbb-justitiariats-die.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
außer der Reihe
Sa, 26. April 2014 - Aufforderung des rbb zur Anonymisierung
"Aufforderung des Rundfunks Berlin-Brandenburg zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 23.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/aufforderung-des-rundfunks-berlin.html
...
außer der Reihe
Sa, 26. April 2014 - Bestätigung der Anonymisierung
"Bestätigung zur Unkenntlichmachung von Namen und Telefonnummern im Blog "rundfunkbeitrag.blogspot.de" vom 26.04.2014"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/04/bestatigung-zur-unkenntlichmachung-von.html


------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 10. März 2014 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des Beitragsservice (Köln) von
ARD, ZDF und Deutschlandradio über rückständige Rundfunkbeiträge vom 01.03.2014"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/03/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

------------------------------------------------------------------------------------------------
Mo, 16. Juni 2014 - automatisierte Zahlungserinnerung
"Automatisiertes Zahlungserinnerungsschreiben des Beitragsservice (Köln) von
ARD, ZDF und Deutschlandradio über rückständige Rundfunkbeiträge vom 06.06.2014"

http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2014/06/automatisiertes-zahlungserinnerungsschr.html

------------------------------------------------------------------------------------------------


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

G

Gast

Wieso werden in der Urteilsbegründung die Personalpronomen vertauscht?

Müsste es nicht "der Kläger" lauten, statt "die Klägerin"?
Und statt "der Beklagte", "die Beklagte"?

Welche Verarsche läuft dort eigentlich????
Oder hab ich wiedermal Altersdemenz?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Moderator
  • Beiträge: 10.363
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Müsste es nicht "der Kläger" lauten, statt "die Klägerin"?
Und statt "der Beklagte", "die Beklagte"?

Das dort abgebildete Urteil entstammt lediglich dem im Forum bereits bekannten Musterverfahren...
...und ist nicht das Urteil im Verfahren Olaf Kretschmann!
Da das Geschlecht der Klägerseite dieses Musterverfahrens nicht bekannt ist, muss man erst einmal davon ausgehen, dass "Klägerin" stimmt. Mit "die Beklagte" ist i.d.R. "die Landesrundfunkanstalt" gemeint.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

L
  • Beiträge: 212
    • Dokumente zum Rechtsstreit Az. 3 K 3106/14
Olaf Kretschmann hat jetzt eine brilliante Stellungnahme zu seiner Klage geschrieben:

Di, 14. Juli 2015 - Stellungnahme bzgl. Festhalten an der Klage
"Persönliche Stellungnahme, ob an der Klage festgehalten wird, eine Entscheidung ohne mündliche Verhandlung erfolgen soll und eine Übertragung der Entscheidung auf einen Einzelrichter erfolgen soll (vom 14.07.2015)"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/07/personliche-stellungnahme-ob-der-klage.html

Jetzt wird es spannend. Ich hoffe, dass sie ihn nicht so einfach abbügeln können, wie mich im Januar.
https://www.dropbox.com/sh/cj4ichcpdaa5n0z/AAD_CNNKT9UUjEauvtZ0-mzta?dl=0

Hier möchte ich Bernd Höcker zitieren:
Zitat
"Für mich ist dieses Verfahren soetwas wie der Lackmustest, ob unser Grundgesetz auch tatsächlich für den Alltag taugt oder ob es ein sehr schönes Märchenbuch ist, das wir den Menschen und Regierungen in dieser Welt so gerne vorhalten und ihnen sagen, wie demokratisch und nachahmenswert unser freiheitliches System doch sei. Aber eben nur in der Märchenwelt...

Kann auch der kleine Mann in diesem Lande seine Grundrechte wirklich durchsetzen oder sind diese den mächtigen Institutionen vorbehalten, wie etwa den öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten oder den Gewerkschaften, wie GDL oder Cockpit, die damit das ganze Land lahmlegen können. Eigentlich sind Grundrechte ja Abwehrrechte des (kleinen) Bürgers gegen den Staat - nur gemerkt habe ich es bisher, zumindest bei Auseinandersetzungen mit den Rundfunkanstalten, nicht. Diese wehrten sich bisher mit Erfolg und stellten mit Hilfe der Gerichte das eigentliche Prinzip der Grundrechte auf den Kopf."


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 16. Juli 2015, 02:52 von Bürger«

L
  • Beiträge: 212
    • Dokumente zum Rechtsstreit Az. 3 K 3106/14
Olaf Kretschmann hat sofort eine Antwort zu seiner Stellungnahme bekommen, achtet mal auf das Datum.

Fr, 17. Juli 2015 - VG Berlin bzgl. der Erwägung einer Übertragung auf den Einzelrichter
"Mitteilung des Verwaltungsgerichts Berlin zu Hintergründen, warum eine Übertragung auf einen Einzelrichter erfolgen sollte vom 14.07.2015"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/07/mitteilung-des-verwaltungsgerichts.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 17. Juli 2015, 18:11 von Bürger«

T
  • Beiträge: 268
Ich finde es auch lustig wie schnell das VG reagiert hat. Aber: hat das VG alle Urteil in ihren Begründungen mit dem vorliegenden Fall so schnell verglichen und festgestellt, dass es bereits in Musterverfahren war? Die müssen auf den individuellen Inhalt der Klage eingehen und dieser ist in dem aktuellen Fall nicht 0815! Und so wie es beim VG in Stuttgart ein Richter sagte, kann die Verfassungswidrigkeit vom Verwaltungsgericht nicht direkt bescheinigt werden, sondern höchsten eine Empfehlung nach an das BVerfGE geben.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

s
  • Beiträge: 141
Das VG versucht wohl sich von den Klagen so einfach wie möglich los zu werden und bezeichnet das Urteil des Verfahren VG 27 K 310.14 als Musterverfahren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

  • Beiträge: 863
  • Ich sehe nicht fern! Ich höre nur nah!
Die strengen sich nicht mal an den Filz zu vertuschen :)!!!
Der Postbote  :police: musste warten und hat gleich das Antwortschreiben wieder mitbekommen.  (#)

Olaf Kretschmann kommt mit harten Argumenten an und den sind sie nicht gewachsen.
Ein Querulant darf man halt keine Bühne bieten! Und der Wisch muss vom Tisch!  :-X


Es wird so kommen, wenn Manipulationssendungen im örR gesendet wird, und man schaut auf einen anderen Sender, dann wird automatisch auf örR umgeschaltet...HA!  8)

Wenn das Finanzierungssystem des örR kippt, gibt es eine Finanzkrise mit unvorstellbaren Folgen.
Es ist ein breiter (Geld) Strom, der durch sehr viele Quellen gespeist wird und nur wenige schöpfen das (Geld) Wasser ab.
Dann würden so einige (un)wichtige ihre Daseinsberechtigung verlieren!  :-[ ::) ;) :)

Ohjeohje

Ohmanoman


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged
ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

T
  • Beiträge: 268
Hier mal ein kleiner Kommentar als Zitat von einem Kläger. Wird in dieser Verhandlung auch auf das BVerfGE 1 BvR 2550/12 verwiesen?

Der  Beschwerdeführer rügt  explizit  die  Verletzung  seiner Rechte aus Art. 1 Abs. 1 und Abs. 3 GG, Art. 2 Abs. 1 und Abs. 2 GG, Art. 3 Abs. 1 und Abs. 3 GG, insbesondere jedoch die Verletzung seiner Rechte aus Art. 4 Abs. 1 und Abs. 2 GG, Abs. 5 Art. 1 GG sowie des Weiteren die Verletzung seiner Rechte aus Art. 13 Abs. 1 GG, Art. 14 Abs. 3 GG und Art. 19 Abs. 1 GG.

In Art.  140  GG  i.V.m. Art.  136 Abs.  3 Satz  1 WRV ist die  negative  Religionsfreiheit verankert. Die  besondere  Bedeutung  von  Art.  140  GG  i.V.m.  Art.  136  Abs.  3  WRV  wird  ersichtlich  aus
BVerfGE  24,236[246],  BVerfGE  35,366[376],  BVerfGE  115,  320[348],[352].  Der  Umfang  der  Einschränkungswirkung  von  Art.  140  GG  i.V.m.  Art.  136  Abs.  3  Satz  2  WRV  wird  ersichtlich  aus BVerfGE 30, 415[426].

... die Lunte brennt ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged

a

anne-mariechen

Olaf Kretschmann mit einer Persönlichen Stellungnahme, zu den erweiterten Hinweisen des Verwaltungsgerichts Berlin, warum eine Übertragung auf einen Einzelrichter erfolgen sollte vom 21.07.2015.
Fachlich, Sachlich sauber begründet, da bin ich mal gespannt wie ein Gericht das beurteilt.

Di, 21. Juli 2015 - persönliche Stellungnahme bzgl. der Erwägung einer Übertragung auf den Einzelrichter
"Persönliche Stellungnahme, zu den erweiterten Hinweisen des Verwaltungsgerichts Berlin, warum eine Übertragung auf einen Einzelrichter erfolgen sollte vom 21.07.2015"
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/07/personliche-stellungnahme-zu-den.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 21. Juli 2015, 15:08 von Bürger«

L
  • Beiträge: 212
    • Dokumente zum Rechtsstreit Az. 3 K 3106/14
Der Termin für die Verhandlung steht jetzt fest:
Mittwoch, 12. August 2015, 10:30 Uhr

Der Rechtsstreit wurde übrigens auf den Einzelrichter übertragen.
Daran kann man schon sehen, wie das Urteil ausfallen wird.

Mi, 22. Juli 2015 - Übertragung auf Einzelrichter/ Ladung zur mdl. Verhandlung am Mi, 12.08.2015 um 10:30 Uhr
"Förmliche Zustellung (Zustellurkunde) - Ladung zur mündlichen Verhandlung am 12. August 2015 um 10:30 Uhr in der Verwaltungsstreitsache Olaf Kretschmann./. Rundfunk Berlin-Brandenburg des Verwaltungsgerichtes Berlin vom 20.07.2015 "
http://rundfunkbeitrag.blogspot.de/2015/07/formliche-zustellung-zustellurkunde.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 22. Juli 2015, 16:39 von Bürger«

 
Nach oben