Autor Thema: Gottschalk will sein Schloss Marienfels in Remagen am Rhein wieder verkaufen...  (Gelesen 2232 mal)

ab_GEZ_ockt_2013

  • Gast


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.853
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Zitat
Über die Hintergründe des Verkaufs sagte Gottschalk der "Bild"-Zeitung: "Ich habe gerade mit meiner Frau unseren 36. Hochzeitstag in San Francisco gefeiert. Da waren noch ein paar Althippies mit ihren Schlafdecken unterwegs. Wir beide haben auch mit Null angefangen und haben heute ein Schloss am Rhein und eine Windmühle in Malibu an der Backe. Jetzt fangen wir an, das Loslassen zu üben." Mit dem Verkauf wolle er sich aber auf keinen Fall von Deutschland verabschieden.

Zum Kaufpreis des 1859 erbauten Anwesens mit 14 Zimmern, das auf einem 100.000 Quadratmeter großen Grundstück steht, sagte Gottschalk: "Der potenzielle Käufer sollte schon einen Bausparvertrag von deutlich über fünf Millionen Euro haben, wenn er sich ein Schloss leisten will."

Hier muss ich auf die allein erziehende Friseurin denken, die jeden Monat 200 Stunden auf den Füßen steht, um gerade einmal mit vielleicht 700 € nach Hause zu kommen. Genau solche Leute haben zum Reichtum des Herrn Gottschalk beigetragen, indem sie gezwungen werden, solche Exzesse zu finanzieren. Das ganze wird als solidarisch bezeichnet – solidarisch mit wem? Fragt man sich. Nicht nur dass dies solidarisch sein soll, nein, sondern das soll auch unsere Demokratie und westliche Lebensart retten. Nicht genug damit, gehört das Ganze zum sogenannten Information- und Bildungsauftrag. Was für eine Farce!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Die Leute fallen alle in Ohnmacht, wenn sie wissen würden, mit wessen Geld er sich sowas alles leisten kann....  :o Ich wünsche solchen Leuten alles andere, als alles Gute.  >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline Keine ÖR-Jauche!

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
  • du hast dein Geld gegen meine Jauche zu tauschen!!
Mein Kollege, der Markus Schwanz -ähh Lanz mein ich- der ist gerade ziemlich big im business. Weiss kaum jemand, dass der Haupteigner von zig Produktionsfirmen ist, die zig Formate für zig Milliönchen regelmässig für den ÖR produzieren, is ja auch egal, was ich sagen wollte, den könnte ich mal fragen, dem ist es finanziell ziemlich egal und auch sonst tritt er ja ganz fleissig in Thommys Fußstapfen ...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schaut demnächst doch auch mal in den neuen Sonntag-Abend-Talk "Die Jauchegrube"  und in meine neue Kochshow "Kochen mit Jauche".

Tags: