Autor Thema: Hessischer Rundfunk: Kommentar zum geplanten Fernsehstudio-Verkauf  (Gelesen 156 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.050
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/hna.png

hna, 09.02.2019
Für viele ist der HR der Südhessenfunk:
Kommentar zum geplanten Fernsehstudio-Verkauf


Zitat
[…] Wenn gespart werden muss, dann werden nicht in erster Linie die teuren Eigenproduktionen und der große Verwaltungsapparat in Frankfurt auf den Prüfstand gestellt, sondern dann wird zunächst in Nordhessen gekürzt.
Dabei muss gerade der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk auf ein gewisses Gleichgewicht achten.

Weiterlesen auf:
https://www.hna.de/kassel/hr-will-fernsehstudio-in-kassel-verkaufen-ein-kommentar-11749976.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Online Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.891
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Hessischer Rundfunk: Kommentar zum geplanten Fernsehstudio-Verkauf
« Antwort #1 am: 11. Februar 2019, 13:45 »
Zitat
Das Fernsehstudio an der Wilhelmshöher Allee (hinten) soll verkauft werden. Für den Gutshof links im Bild, der ebenfalls der Sendeanstalt gehört, gibt es laut HR aktuell noch keine Pläne.
Irgendwie schon bedenklich, dass eine Landesrundfunkanstalt ihre Fernsehstudios verkauft, aber ihre Gutshöfe behält. ???
Entweder man hängt den Rundfunk jetzt an den Nagel und beschäftigt sich mit der Landwirtschaft und Gastronomie oder man will wenigstens die Studioköche irgendwo unterbringen können, wenn schon die Rundfunkmitarbeiter nicht mehr gehalten werden können. Da kann man nur noch dazu sagen:

JETZT WIRD AUSGEMISTET!!! 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Tags: