Autor Thema: Studieren kostet ein Vermögen: So finanzieren sich zwei angehende Akademiker..  (Gelesen 210 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.494
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/suedkurier.png

Südkurier, 06.02.2019

Studieren kostet ein Vermögen:
So finanzieren sich zwei angehende Akademiker ihre Unilaufbahn


Zitat
[…]
11 000 Euro für eineinhalb Jahre
Ohne das Geld von seinem Vater, könnte Markus Waldmann nicht studieren. Waldmann lebt gemeinsam mit vier anderen Studenten im Studentenwohnheim unter einem Dach. Sein Zimmer ist spartanisch eingerichtet: ein schmales Bett, ein Kleiderschrank und ein Schreibtisch – Luxus Fehlanzeige.
Sein Zimmer kostet 304 Euro inklusive Internet und Nebenkosten. Hinzu kommen monatlich 95 Euro für Versicherung und 17,50 Euro Rundfunkgebühren. […]

Weiterlesen auf:
https://www.suedkurier.de/ueberregional/panorama/Studieren-kostet-ein-Vermoegen-So-finanzieren-sich-zwei-angehende-Akademiker-ihre-Unilaufbahn;art409965,10041042


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Februar 2019, 00:24 von Bürger »

Tags: