Autor Thema: örR drängen auf Gebührenerhöhung - dabei wäre jede Menge Sparpotenzial vorhanden  (Gelesen 179 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.695
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
PC-Welt, 28.11.2018

Die öffentlich-rechtliche Rundfunkgebühr soll teurer werden

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten drängen auf Gebührenerhöhung - dabei wäre jede Menge Sparpotenzial vorhanden.

Von Prof. Dr. Alfred-Joachim Hermanni

Zitat
Alle paar Jahre wieder – in etwa so regelmäßig wie Schaltjahre anfallen – beschäftigt sich das Bundesverfassungsgericht mit der Frage, inwiefern der Rundfunkbeitrag verfassungskonform ist. Und welch Überraschung, auch im Juli 2018 bestätigten die Richter des Ersten Senats, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk "wesentlich" für die Demokratie sei und auch die Höhe der Rundfunkgebühr von derzeit monatlich 17,50 Euro gerechtfertigt.

Man kann diese Entscheidung als pragmatisch bezeichnen, damit kein Streit um das öffentlich-rechtliche System aufs Neue entfacht wird. Aber das ist definitiv zu kurz gedacht, denn die ARD fordert bereits, die Rundfunkgebühr ab 2021 zu erhöhen, um diese der Inflation anzupassen. Anderenfalls, so der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm, „kommen wir am gewaltigen Kürzen der Programme nicht vorbei“, berichtet das „Handelsblatt“.

Aber was wäre schlimm daran, wenn öffentlich-rechtliche Programme gekürzt werden, fragten mich erst kürzlich Studenten an der SRH Fernhochschule? Sie finden wie viele andere Gebührenzahler den Grundversorgungsauftrag mit 20 öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern und 70 Hörfunkprogrammen überdimensioniert. […]

Weiterlesen auf:
https://www.pcwelt.de/a/die-oeffentlich-rechtliche-rundfunkgebuehr-soll-teurer-werden-aber-warum-eigentlich,3463170


weitere Informationen zum Autor
Alfred-Joachim Hermanni (wikipedia)
https://de.wikipedia.org/wiki/Alfred-Joachim_Hermanni
Zitat
Alfred-Joachim Hermanni (* 5. November 1958) ist ein deutscher Film- und Fernsehproduzent, Schriftsteller und Professor für Medienmanagement und Medienentwicklung. Er hat maßgeblich an der Einführung des dualen Rundfunksystems in Deutschland mitgewirkt.
[...]


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. November 2018, 14:45 von Bürger »

Tags: