Autor Thema: Beschluss durch Einzelrichter am Landgericht Tübingen Aufgehoben  (Gelesen 124 mal)

Offline alwa

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo Forums Gemeinde ,

bisher bin ich mit lesen ausgekommen und auch gut weitergekommen ,

Das Landgericht Tübingen bzw. Einzelrichter  hat den Beschluß vom Amtsgericht aufgehoben die Voraussetzungen für eine Zwangsvollstreckung sind gegeben ,
der Beitragsservice steht natürlich auch parat und droht mit Zwangsvollstreckung  wenn ich den MAHNBETRAG nicht zahle !?,

Komisch finde ich das gegen den Beschluß vom Landgericht "kein Rechtsmittel gegeben ist "
außer dem haben der Einzelrichter und der OGV den selben Nachnamen, sind das Brüder/ Verwandte oder ist das Zufall ? 

Grüße ins Forum


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Oktober 2018, 20:24 von alwa »

Tags: