Autor Thema: "hart aber leer": Die "Anstalt" nimmt die Medien auseinander  (Gelesen 773 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.037
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

DWDL, 23.05.2018

"hart aber leer": Die "Anstalt" nimmt die Medien auseinander

In der jüngsten Ausgabe der Satire-Sendung "Die Anstalt" haben sich Claus von Wagner und Max Uthoff der Medienlandschaft gewidmet. Sie kritisieren die Konzentration auf dem Print-Markt und stellen "hart aber fair" unter dem Titel "hart aber leer" nach.

von Timo Niemeier 

Zitat
Bereits vor wenigen Wochen hat sich "Die Anstalt" im ZDF am Ende einer ihrer Sendungen mit dem weit verzweigten Bertelsmann-Konzern befasst. In der jüngsten Ausgabe der Satire-Sendung am Dienstag ging es nun durchgängig um die deutsche Medienlandschaft. Die Kabarettisten Claus von Wagner und Max Uthoff liefern darin mit ihren Gästen Hazel Brugger, Horst Evers und Chin Meyer ein unterhaltsames Stück, mit dem sie knapp 50 Minuten lang die Finger in die Wunde von Öffentlich-Rechtlichen, Privaten und Verlegern legen.

Gleich zu Beginn der Sendung stellen die Satiriker die ARD-Talkshow "hart aber fair" nach. Titel: "hart aber leer". Statt Frank Plasberg moderiert Frank Blasbalg. Zu Gast: Unter anderem "Tom Bullet" als ARD-Intendant und "Hubert Bertels Springer" als Medienmogul und Eigentümer diverser Privatsender. Die Runde diskutiert über die Vor- und Nachteile der Programme von Öffentlich-Rechtlichen. Als die Frage aufkommt, wieso die ARD "Monitor" nicht zur besten Sendezeit ausstrahlt ("Dort, wo ihr die meisten Zuschauer habt"), antwortet Claus von Wagner als Tom Bullet: "Wir haben dort die meisten Zuschauer, weil wir ‘Monitor’ da nicht zeigen." Aber auch als der private Fernsehmacher sein Programm verteidigen will, wird ihm anhand eines echten TV-Programms der Spiegel vorgehalten: ProSieben zeigt dienstags zur besten Sendezeit vier Wiederholungen der "Simpsons". […]

Weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/67055/hart_aber_leer_die_anstalt_nimmt_die_medien_auseinander/

Diskussion bitte unter
Die Anstalt (ZDF) kritisiert die Anstalten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,27540.0.html

Der Thread bleibt für die Diskussion geschlossen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.037
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: "hart aber leer": Die "Anstalt" nimmt die Medien auseinander
« Antwort #1 am: 23. Mai 2018, 19:16 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/quotenmeter.png

Quotenmeter, 23.05.2018

Letzte «Anstalt» vor der Sommerpause holt… ist total egal!

Die Satire-Sendung mit Claus von Wagner und Max Uthoff befasste sich am Dienstagabend mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk – und sparte dabei auch nicht mit Kritik und gekonnten Fragen. Eine Quotennews, die keine sein sollte und will.


Zitat
Willkommen zur «Anstalt», der vielleicht letzten regelmäßigen Satire-Sendung, die kluge Themen auswählt und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Am Dienstagabend zeigte das ZDF nun die letzte Folge vor der Sommerpause, wie immer live produziert in München und ab 22.15 Uhr über die Antennen geschickt. Thema: Das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Innerhalb der fiktiven Talkshow „Hart aber leer“ wurde dabei nicht nur gefragt, wieso ARD-Talkshows von privaten Firmen hergestellt werden. Später befasste sich das Kabarett-Duo auch mit der Besetzung des ZDF-Fernsehrats und dessen Verbindung zur Politik. Für das ZDF spätestens seit dem Fall Brender ein mitunter heikles Thema. […]

Weiterlesen auf:
http://www.quotenmeter.de/n/101164/letzte-anstalt-vor-der-sommerpause-holt-ist-total-egal

Diskussion bitte unter
Die Anstalt (ZDF) kritisiert die Anstalten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,27540.0.html

Der Thread bleibt für die Diskussion geschlossen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: