Autor Thema: Warum der Rundfunkbeitrag endlich abgeschafft werden sollte  (Gelesen 641 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.640
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/chip.png

Chip, 30.04.2018

GEZ-Gebühren:
Warum der Rundfunkbeitrag endlich abgeschafft werden sollte

17,50 Euro im Monat für angebliches Qualitätsfernsehen, so gut wie niemand kommt drum herum. Den Rundfunkbeitrag müssen in Deutschland zu Teilen sogar Blinde zahlen. Statt TV-Hochkultur bekommt man Talkshows, Fußball und "Rote Rosen", die Nachrichtenversorgung ist auch anderweitig abgesichert. Warum die GEZ-Gebühren mittlerweile überflüssig geworden sind.
von Anna Schmid

Zitat
Immer wieder Kritik am Rundfunkbeitrag
"Grundversorgungsauftrag" - dieser Begriff bezeichnet die Pflicht des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland, den Bürgern unabhängig ein breites Spektrum an Information, Kultur und Bildung […]

GEZ finanziert Traumgehälter, kein Qualitätsfernsehen
Sicherlich gibt es einige Argumente, die für die GEZ-Gebühr sprechen - der Anspruch auf Qualitätsfernsehen, die Absicherung des Rundfunks oder das Ausbleiben andauernder, nervenaufreibender Werbespots (im öffentlich-rechtlichen Rundfunk sind nur 20 Minuten Werbung an Werktagen erlaubt, im privaten 4 Stunden 48 Minuten). […]

Sogar Blinde zahlen GEZ-Gebühren
Doch am dreistesten in der ganzen Debatte um die GEZ-Gebühren ist, dass es sich wirklich um "Zwangs"-Gebühren handelt. Denn man kann keineswegs freiwillig entscheiden, ob man 17,50 Euro im Monat für das Fortbestehen von ARD und ZDF zahlen möchte. […] Vielleicht wäre es gar nicht so schlecht, wenn sich auch ARD und ZDF auf dem Markt behaupten müssten, wenn sie wirklichen Druck hätten, gute Inhalte zu produzieren. […]

Weiterlesen auf:
http://www.chip.de/news/GEZ-Gebuehren-Warum-der-Rundfunkbeitrag-endlich-abgeschafft-werden-sollte_138773247.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.661
  • seit 01.01.2013 nicht gezahlt
Re: Warum der Rundfunkbeitrag endlich abgeschafft werden sollte
« Antwort #1 am: 01. Mai 2018, 09:37 »
Aus dem Artikel:

Zitat
Neben Polemikern, die sogar eigene Websites mit dem Thema "Schafft die Rundfunkgebühren ab!" ins Leben gerufen haben, gibt es auch eher rationale Stimmen, die Sinn und Verwendung des Beitrags anzweifeln.

Dabei lautet die Überschrift dieses Artikels:

Zitat
GEZ-Gebühren: Warum der Rundfunkbeitrag endlich abgeschafft werden sollte

Wie heisst noch dieses Ding, das so leicht kaputt geht? Ach ja: GLASHAUS!

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. Mai 2018, 14:18 von DumbTV »
Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Tags: