Autor Thema: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?  (Gelesen 703 mal)

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.470
'N Abend,

hat sich im Hintergrund des Forums was verändert?

Seit heute früh funzt das Dauereinloggen nicht mehr, obwohl seitens der Einstellungen nichts verändert worden ist.

Kurios ist, daß selbst dann ein Neueinloggen nötig ist, wenn der Browser geöffnet bleibt, ein Tab die Seite bereits eingeloggt zeigt, sie aber zusätzlich in einem neuen Tab neu aufgerufen wird.

mfg
pinguin


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Wer sich so aufführt, als wäre er ein Verfassungsfeind, wundere sich bitte nicht, wenn er auch so behandelt wird, als wäre er einer.

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.695
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #1 am: 01. März 2018, 17:52 »
Seit heute früh funzt das Dauereinloggen nicht mehr, obwohl seitens der Einstellungen nichts verändert worden ist.

Hier funktioniert alles bestens.
Werden vielleicht die Cookies durch eine Browser-Einstellung oder eine Extension geblockt?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.381
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #2 am: 01. März 2018, 17:57 »
Bei mir läuft auch alles wie immer


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.858
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #3 am: 01. März 2018, 18:22 »
Ich weiß es auch nicht. Einzige Änderung: Das SSL-Zertifikat wurde erneuert, damit die Seite ohne Zertifikatsfehler sowohl mit als auch ohne "www" aufgerufen werden kann.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.470
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #4 am: 01. März 2018, 20:33 »
Danke für die Antworten, der Fehler wurde evtl. gerade gefunden und hat evtl. tatsächlich was mit dem geänderten SSL-Zertifikat zu tun?

Der im Browser zum Aufruf des Forums gespeicherte Link trug noch ein "http" am Anfang, was die ganze Zeit seit der Forenumstellung zu "https" ausfallfrei funktionierte, bis halt auf heute.

Es scheint also noch ein Http-Login zu funktionieren, auch wenn dann die Umleitung auf die Https-Seite erfolgt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Wer sich so aufführt, als wäre er ein Verfassungsfeind, wundere sich bitte nicht, wenn er auch so behandelt wird, als wäre er einer.

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.470
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #5 am: 02. März 2018, 00:05 »
War eben erneutes Einloggen nötig; zwischenzeitlich war der Browser allerdings geschlossen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Wer sich so aufführt, als wäre er ein Verfassungsfeind, wundere sich bitte nicht, wenn er auch so behandelt wird, als wäre er einer.

Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.470
Re: Seit heute bedarf es des ständigen Neueinloggens, wieso?
« Antwort #6 am: 02. März 2018, 16:41 »
War eben erneutes Einloggen nötig; zwischenzeitlich war der Browser allerdings geschlossen.
Scheint jetzt doch wieder ok zu sein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Die Europäische Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten hat den Rang eines Bundesgesetzes, (BVerfG - 2 BvR 1481/04 - Rn. 30), und bricht gemäß Art. 31 GG jede Art von Landesrecht, welches sich außerhalb der vom Bund gesetzten Norm bewegt, (BVerfG - 2 BvN 1/95 - Rn. 66).

Wer sich so aufführt, als wäre er ein Verfassungsfeind, wundere sich bitte nicht, wenn er auch so behandelt wird, als wäre er einer.

Tags: