Autor Thema: Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht  (Gelesen 286 mal)

Offline Kuddeldaddel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht
« am: 17. Februar 2018, 14:58 »
Moin, Moin Ihr ehrenwerte Mitstreiter!!!
Gibt es irgendwo einen runden Tisch in der Nähe von Pinneberg?
Ist "ohmyboobness" auch hier unterwegs?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 22:55 von Bürger »
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein. (Jiddu Krishnamurti)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.895
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht
« Antwort #1 am: 17. Februar 2018, 22:58 »
...vielleicht (vorerst) Anschluss zum Runden Tisch Hamburg suchen?
Der ist sehr aktiv und - dem Vernehmen nach - qualitativ hochwertig.

Runde Tische und Aktionen (nach Bundesländern sortiert) »
Hamburg
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/board,61.0.html

aktueller Termin
Runder Tisch Hamburg Altona 22.02.18 Donnerstag 19.00 Uhr
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,26259.0.html

;)

PS: Könnte sein, dass "ohmyboobness" dort ggf. unterwegs ist - aber ohne Gewähr.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. Februar 2018, 23:05 von Bürger »
Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Der "Rundfunkbeitrag" - Vielfach. Unsozial. Verfassungswidrig.
ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Klagegründe/ Argumente/ Vorgehen nach BVerwG März und Juni 2016 [Sammelthread]

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.616
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht
« Antwort #2 am: 18. Februar 2018, 09:02 »


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz,wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht,und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld"
zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline Kuddeldaddel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht
« Antwort #3 am: 02. März 2018, 08:59 »
Schon klar.
Da Schleswig Holstein andere Verwaltungsgesetze hat, dachte ich, wäre ich da falsch...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. März 2018, 01:30 von Bürger »
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein. (Jiddu Krishnamurti)

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.364
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Runder Tisch Nähe Pinneberg gesucht
« Antwort #4 am: 02. März 2018, 09:36 »
Da Schleswig Holstein andere Verwaltungsgesetze hat, dachte ich, wäre ich da falsch...

Wenn dem so ist, dann ist die Überlegung schon richtig.

Allerdings kann es von Vorteil sein sich über Grundlegendes an einem erfahrenen Runden Tisch zu informieren und später einen Runden Tisch in Pinneberg gründen. 

Hierfür die entsprechende Örtlichkeit und regelmäßigen Termin vorschlagen.
Eine Ansprechperson sollte immer vor Ort sein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. März 2018, 01:31 von Bürger »
DER ZWANGSBEITRAG STEHT UND FÄLLT MIT DER ZAHL DER ZWANGSBEITRAGSZAHLER! MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Tags: