Autor Thema: DLF Intendant Stefan Raue: "Wir müssen um unsere Legitimation kämpfen"  (Gelesen 1324 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.008
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://up.picr.de/30096821jm.jpg

Neues Deutschland, 05.12.2017

Intendant legt Gehalt offen


Zitat
Der Intendant des Deutschlandradios, Stefan Raue, geht davon aus, dass die Diskussion um den Rundfunkbeitrag in Deutschland nicht aufhören wird. »Der Rundfunkbeitrag, den alle solidarisch leisten müssen, wird immer gesellschaftlich umstritten sein«, so Raue im Interview mit dem Medienmagazin »journalist«.
[…]
Ein Aspekt von Legitimation ist Transparenz. […] Raues Vorgänger noch standhaft dagegen gewehrt, sein Intendanten-Gehalt offenzulegen, sagt Stefan Raue im journalist-Interview über die Höhe seines Gehalts: »Es entspricht dem Gehalt der Intendanten bei den kleineren Landesrundfunkanstalten der ARD.« Im Mai dieses Jahres hatten ARD und ZDF die Gehälter ihrer Intendanten veröffentlicht. Demnach verdienen Intendanten kleinerer Sender wie dem Rundfunk BerlinBrandenburg (rbb) und dem Saarländischen Rundfunk (SR) zwischen 210 000 und 220 000 Euro im Jahr.

Weiterlesen auf:
https://www.neues-deutschland.de/artikel/1072201.intendant-legt-gehalt-offen.html

Anmerkung:
Von Transparenz sprechen, die Zahl(en) jedoch nicht auf den Tisch legen. Wieder einmal bezeichnend für den örR.
Die im Artikel angegebenen Intendantengehälter sind inzwischen veraltet.
Die Werte für 2016 finden sich auf der Webseite der ARD unter
http://www.ard.de/home/die-ard/fakten/Gehaelter_und_Verguetungen_in_der_ARD/4127124/index.html
Angesichts der Artikelüberschrift keine journalistische Glanzleistung.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Dezember 2017, 07:01 von ChrisLPZ »

Tags: