Autor Thema: Verwaltungsrichter: "Die Belastung ist enorm"  (Gelesen 817 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.003
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Verwaltungsrichter: "Die Belastung ist enorm"
« am: 03. November 2017, 06:50 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/71/Zdfheute-grey.svg

ZDF Heute, 02.11.2017

Verwaltungsrichter: "Die Belastung ist enorm"


Zitat
[..]
heute.de: In Ihrem Bundesland ist die Zahl der neu eingehenden Asylverfahren in den letzten fünf Jahren von 840 (2012) auf 8.635 (Ende September 2017) gestiegen. Hinzu kommen momentan mehr als 9.000 offene Asylverfahren, die in den Vorjahren liegen geblieben sind. Was bedeutet das für Ihren Arbeitsalltag? 

Nocon: Die Belastung ist enorm. Wir sind ja nicht nur für Asylfragen zuständig, sondern auch für ganz klassische Verwaltungsverfahren. Da kann es um den Rundfunkbeitrag gehen, um Klagen gegen Windkraftanlagen oder Verfahren gegen größere Mastanlagen. Die Belastung ist dadurch - zumindest in meiner Kammer - mittlerweile so hoch, dass viele Verfahren zunächst einmal liegen bleiben. Wir versuchen uns, soweit es möglich ist, auf die Eilverfahren zu konzentrieren, um die in einer angemessenen Zeit zu entscheiden. [..]
   
Zitat von: Gregor Nocon, Verwaltungsrichtier in Cottbus
Es gibt manche Fälle, die mittlerweile seit sieben Jahren anhängig sind.
[..]

Weiterlesen auf:
https://www.zdf.de/nachrichten/heute/asylverfahren-ueberlasten-justiz-verwaltungsrichter-spricht-von-enormer-belastung-100.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. November 2017, 15:14 von Bürger »

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.869
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: Verwaltungsrichter: "Die Belastung ist enorm"
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2017, 06:00 »
ka-news vom 05.12.2017
Karlsruher Justiz: Land schafft neue Stellen für Richter und Staatsanwälte

Zitat
Am Verwaltungsgericht Karlsruhe werden elf neue Richterstellen geschaffen, davon drei für Kammervorsitzende. Hinzu kommen elf weitere Stellen für den gehobenen Dienst und Servicekräfte am Verwaltungsgericht.

Weiterlesen auf:
https://www.ka-news.de/region/karlsruhe/Karlsruhe~/Karlsruher-Justiz-Land-schafft-neue-Stellen-fuer-Richter-und-Staatsanwaelte;art6066,2157205


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Tags: