Autor Thema: Novi: Funk startet ersten öffentlich-rechtlichen Nachrichten-Bot bei Facebook  (Gelesen 766 mal)

Online Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.006
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://palasthotel.de/img/projects/meedia.png
Novi: Funk startet ersten öffentlich-rechtlichen Nachrichten-Bot bei Facebook

Quelle: Meedia 24.01.2017


Zitat
Funk, dass junge Angebot von ARD und ZDF lässt die Nachrichten-Roboter los – zumindest bei Facebook. Die Nutzer des multimedialen Jugendangebots bekommen via Facebook Messenger nun mit Hilfe des Novi Bots kurze Texte, Bilder, Vidoes und GIFs zu tagesaktuellen Themen angezeigt.

weiterlesen auf:
http://meedia.de/2017/01/24/novi-funk-startet-ersten-oeffentlich-rechtlichen-nachrichten-bot-bei-facebook/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Online Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.006
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:http://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg
"Novi" erinnert an "Resi"
Nur eine Kopie? Funk startet eigenen Newsbot


Quelle: DWDL 24.01.2017


Zitat
"Es ist schon dreist, dass den Machern von Funk nichts anderes einfällt, als mit ihrem 45-Millionen-Euro-Budget die Ideen von deutschen Medien-Startups zu klauen", sagt Martin Hoffmann, Gründer von Resi, über die neue Newsbot-App von Funk.

weiterlesen auf:
http://www.dwdl.de/nachrichten/59771/nur_eine_kopie_funk_startet_eigenen_newsbot/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline GEiZ ist geil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.385
45 Millionen Euro sind ja auch ziemlich wenig. Nachdem die fürstliche Zusatzrente der Mitangestellten gesichert war und die ersten exorbitanten Gehälter gezahlt waren, war die Kohle schon fast weg. Und wenn man sparen muß, darf man ruhig von Anderen klauen. Schon das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, daß die Einschränkung von Grundrechten durch die Fernsehkasper hinzunehmen ist.........


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 24. Januar 2017, 18:04 von GEiZ ist geil »

Tags: