Autor Thema: Forderungspfändung, Zahlungsverbot, Überweisungs- und Einziehungsverfügung  (Gelesen 785 mal)

Offline ichhabssatt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Werte Mitstreiter und Mitstreiterinnen,

ein gesundes und hoffentlich entspanntes 2017 für euch

Person X freut sich und hofft auf konkreten Rat:

Umstand-Kontosperrung durch Vollstreckungsbehörde Main-Kinzig-Kreis:

Bisheriger Ablauf:
1) Widerspruch Festsetzungsbescheid-ergebnislos
2) Zahlungsauforderung durch MKK
3) Erfragen der Rechtsgrundlage
3a) Antwort: Grundlage  Hessisches Verwaltungsvollstreckungsgesetz + Rundfunkstaatsvertrag
4) Kontosperrung 29.12 durch MKK (Schrieb an Bank siehe Anhang)


Forderungspfändung, Zahlungsverbot, Überweisungs- und Einziehungsverfügung
(Sonstige Forderungen und andere Vermögensrechte)

Hr. xxxxxxxxxx
strasse.xx
00000 Witzenhausen

schuldet Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts c/o ARD-ZDF Beitragsservice 506560Köln folgende Beiträge, welche die Vollstreckungsbehörde beizutreiben hat

Gesamtrückstand 298,02 €

Wegen dieses noch zu zahlenden Betrages wird hierdurch gemäß §45 Hessisches Verwaltungsgesetz die Forderung aus Konten, .......

Fragen zu Vorgehensweise:
-> In diesem Fall besser zahlen da schon zu weit fortgeschritten oder
-> erneuter Widerspruch-(welche Argumentation)

Freundliche Grüße

Ichhabssatt


Edit "DumbTV":
Dokumente vollständig anonymisiert


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 07. Januar 2017, 00:12 von DumbTV »

Tags: