Autor Thema: Raupe Nimmersatt: rbb Fernsehen – GIER (Antworten ausdrücklich erwünscht!)  (Gelesen 3685 mal)

Offline boykott2015

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 693
Auf der Grundlage dieses Beispiels:
1. RBB hat bei Facebook Kommunikationskanal eröffnet, d.h. Nutzer animiert, ihre Meinung an RBB zu schicken. RBB ist in diesem Fall Empfänger der Kommunikation.
2. Etwas anderes wäre bei Facebook eine Gruppe, die zwar von RBB eröffnet wurde, aber in der Nutzer untereinander ihre Meinungen austauschen. In diesem Fall ist RBB nicht der Empfänger.

Zitat von: rbb Fernsehen
Wir wiederholen es gerne noch einmal und verweisen auf die Netiquette, die auf unserer Seite nachzulesen sind. Wir nutzen die Facebookseite rbb Fernsehen für Programmwerbung.
1. Kommentarfunktion wurde nicht abgeschaltet.
2. Mitarbeiter kommentieren auch noch die Kommentare der User.
3. Eigentlich unmöglich sowas bei Werbeformaten.

Zitat von: rbb Fernsehen
wir haben nie behauptet irgendwer dürfe seine Meinung nicht äußern - aber Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass jeder Ihre Meinung verbreiten muss, zum Beispiel auf dieser Seite.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


zuwider

  • Gast
Für eine Institution, die nur gewöhnt ist von oben nach unten zu verteilen ->Sender, ist es nunmal was ganz Neues, wenn der neu eingerichtete Rückkanal plötzlich auch genutzt wird ;) da sind die völlig überfordert, weil die Antworten nicht im 5-Jahres-Plan stehen und abgenickt wurden!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. Dezember 2016, 21:06 von DumbTV »

Offline oliverM

  • Berlin2017 - GEZxit
  • Full Member
  • *
  • Beiträge: 127
So, fuer alle die es interessiert: der RBB hat mich in seiner unendlichen Grossherzigkeit wieder freigeschaltet.
Oder halt weil sie nix handfestes gegen mich vorlegen konnten. Will mal nicht wissen wieviel Arbeit ich da wieder verursacht habe, nachdem ich ja meine Demokratieabgabe an die Herrschaften immer noch nicht losgeworden bin  >:D

Pikant uebrigens: meine Kommentare sind mit der Blockierung auf FBook nicht mehr abrufbar - wenn man sie ausgewertet hat beim RBB... wo wurden die dann gespeichert? FBook hat gem. Nutzungsvereinbarung mein Einverstaendnis zur Speicherung. Der RBB hingegen nicht.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: