Autor Thema: ARD und ZDF - Senkt den Rundfunkbeitrag!  (Gelesen 1310 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.484
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
ARD und ZDF - Senkt den Rundfunkbeitrag!
« am: 01. November 2016, 08:31 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27071856mh.png

ÜBERMEDIEN, 31.11.2016

ARD und ZDF
Senkt den Rundfunkbeitrag!
Ein Kommentar von Stefan Niggemeier

Zitat
Der Rundfunkbeitrag wird im kommenden Jahr nicht um 30 Cent gesenkt, wie die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF) empfohlen hatte. Stattdessen haben sich die Ministerpräsidenten der Bundesländer Ende vergangener Woche darauf verständigt, den Beitrag, der immer noch am liebsten „GEZ-Gebühr“ genannt wird, konstant bei 17,50 Euro zu belassen.

Komischerweise hat das keinen größeren Protest ausgelöst. [..]

Zuletzt glaube ich auch nicht das das nicht absenken vor den Gerichten bestand hat. Das Bundesverfassungsgericht hat für eine Abweichung vom KEF Vorschlag ganz hohe Hürden auferlegt. Dies muss wirklich gut begründet werden. Den Beitrag nicht zu senken nur damit in vier Jahren der Beitrag nicht um 30 Cent steigt wird kaum als Begründung durchgehen. Die ÖR können sich dann wieder auf einige Tausend Klagen freuen die diesmal sehr hohe Chancen auf Erfolg haben. Das wird ihrer Akzeptanz bestimmt weiter gut tun…
Das alles wegen 30 Cent Erhöhung in vier Jahren. Toll gemacht Ministerpräsidenten!

Weiterlesen auf:
http://uebermedien.de/9365/senkt-den-rundfunkbeitrag/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline gerechte Lösung

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 861
Re: ARD und ZDF - Senkt den Rundfunkbeitrag!
« Antwort #1 am: 01. November 2016, 21:26 »
Ein Kommentar von Stefan Niggemeier
Zitat
... Stattdessen haben sich die
Ministerpräsidenten der Bundesländer
Ende vergangener Woche darauf verständigt, den Beitrag, der immer noch am liebsten „GEZ-Gebühr“ genannt wird, konstant bei 17,50 Euro zu belassen.
 [..]
... Toll gemacht Ministerpräsidenten!

Die Ministerpräsidenten entscheiden über alles im Zusammenhang mit Rundfunk. Wozu dann die KEF?
Das zeigt wieder einmal, wie angeblich "staatsfern" der Rundfunk ist

Ironie:  Ach ja, von -staatsfern- wird Staatsfern-sehen abgeleitet.
Wir kennen das ARD- und ZDF-Staatsfernsehen und denken dabei, dass es staatlich ist, so wie es ist.
Nein, das handelt sich hierbei um ein Missverständnis.
Staatsfernsehen hat doch nichts mit dem Staat zu tun. Es ist staatsfernes Sehen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 01. November 2016, 23:40 von Bürger »

Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 989
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: ARD und ZDF - Senkt den Rundfunkbeitrag!
« Antwort #2 am: 01. November 2016, 21:59 »
Die Ministerpräsidenten entscheiden über alles im Zusammenhang mit Rundfunk. Wozu dann die KEF?
Das zeigt wieder einmal, wie angeblich "staatsfern" der Rundfunk ist

Auch dieses könnte bei der Betrachtung zur Überprüfung der KEF wichtig sein:

Die KEF verfügt als Aufsichtsbehörde durch die Rechnungshof-Vertreter im Grunde über die notwendige fachliche Kompetenz. Grundsätzlich unterliegen auch die Rundfunkanstalten der Kontrolle durch die (Landes-)Rechnungshöfe, wobei das Ziel der Programmfreiheit als eine wichtige Nebenbedingung bei dieser erforderlichen Kontrolle zu beachten ist.

Weiterlesen auf Seite 33:

Öffentlich-rechtliche Medien – Aufgabe und Finanzierung

Bundesministerium der Finanzen

http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/Broschueren_Bestellservice/2014-12-15-gutachten-medien.pdf?__blob=publicationFile&v=5

+++


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Tags: