Autor Thema: Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"  (Gelesen 1047 mal)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"
« am: 27. September 2016, 17:41 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9b/TZ_Logo.svg/130px-TZ_Logo.svg.png

TZ München, 27.09.2016

"Wird uns fehlen, aber wir müssen sparen"
Aus für zwei beliebte TV-Sender Ende des Monats
von dpa

Zitat
Baden-Baden/Mainz - Die Tage von EinsPlus und ZDFkultur sind gezählt. Die digitalen Wissens- und Serviceprogramme der ARD und des ZDF stellen Ende September den Sendebetrieb ein.

Denn am 1. Oktober soll das Junge Angebot von ARD und ZDF im Internet starten. "ZDFkultur wird uns fehlen, aber klar ist auch: Wir müssen sparen, wenn wir etwas Neues wie das Junge Angebot machen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut in er Mitteilung des Senders vom Dienstag. [..]

Weiterlesen auf:
Aus für zwei beliebte TV-Sender Ende des Monats

Edit "ChrisLPZ":
Layout angepasst und in Pressemeldungen verschoben


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. September 2016, 18:12 von ChrisLPZ »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.628
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"
« Antwort #1 am: 27. September 2016, 18:16 »
Zitat
[..] Wir müssen sparen, wenn wir etwas Neues wie das Junge Angebot machen", sagte ZDF-Intendant Thomas Bellut [..]

Einplus + ZDFKultur = Junges Angebot von ARD und ZDF.

Das Junge Angebot wird mit 45 Millionen Euro pro Jahr finanziert.

Was kosteten EinsPlus und ZDFKultur in der Vergangenheit?

Man schaue in den 20. KEF-Bericht S. 329:



Man muss also sparen, wenn man etwas Neues wie das Junge Angebot machen möchte.

Der ÖRR gibt für den neuen Sender 45 Millionen Euro pro Jahr aus, während die beiden alten Sender im Jahr 2016 die Summe von 14,6 + 5,8 = 20,4 Millionen pro Jahr Euro kosteten. Und suggeriert dann noch "sparen" zu müssen/wollen.
Soso!

Siehe zudem
Verluste der Rundfunkanstalten in den Jahreabschlüssen 2015
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20306.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. September 2016, 19:35 von ChrisLPZ »

Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.222
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Re: Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"
« Antwort #2 am: 27. September 2016, 18:38 »
zwei beliebte TV-Sender....

von dpa.....

.....EinsPlus und ZDFkultur

Da ist ja die Überschrift schon unsinnig!

dpa behauptet also ernsthaft, EinsPlus und ZDFkultur wären beliebte TV-Sender!
Beliebte TV-Sender.
Aha.
Also so beliebt, dass sie eingestellt werden müssen.


Persönlich werde ich den dpa-"Artikel" Aus für zwei beliebte TV-Sender Ende des Monats lieber erst gar nicht erst lesen.

dpa gehört zur ca. zur Hälfte dem NDR und WDR
( Quelle: http://www.ard.de/home/intern/fakten/abc-der-ard/dpa_Deutsche_Presse_Agentur_GmbH/454302/index.html )
Da kann ja nur Unsinn bei herauskommen...

Markus


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

"Lasst Gerechtigkeit walten, selbst wenn die Welt einstürzt!“ (aus -JFK, Tatort Dallas-, 1991)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.628
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"
« Antwort #3 am: 27. September 2016, 18:46 »
zwei beliebte TV-Sender....
.....EinsPlus und ZDFkultur
dpa behauptet also ernsthaft, EinsPlus und ZDFkultur wären beliebte TV-Sender!

Selbst wenn man den irrsinnigen Quoten- und Marktanteilberechnungen Glauben schenken möchte (siehe auch Erhebung der TV- Einschaltquoten bzw. Zuschauerquoten).

Marktanteil EinPlus: 0,1%
Marktanteil ZDFKultur 0,1%

Das macht bei den 5500 in die Quotenstudien eingebundenen "TV-Geräten" gerade einmal in toto je 5,5 Zuschauer.
Und das auch nur dann, wenn alle Teilnehmer vor der Glotze hocken ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 27. September 2016, 19:34 von ChrisLPZ »

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.268
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Aus für TV-Sender "EinsPlus" und "ZDFkultur"
« Antwort #4 am: 27. September 2016, 20:49 »
"Beliebt" dürfte doch für diejenigen, die es nutzen, auch in den meisten anderen Fällen zutreffen und ist insofern - für sich allein - kein klares Kriterium.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Der "Rundfunkbeitrag" - Vielfach. Unsozial. Verfassungswidrig.
ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Klagegründe/ Argumente/ Vorgehen nach BVerwG März und Juni 2016 [Sammelthread]

Tags: