Autor Thema: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung  (Gelesen 7669 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.568
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Seminar 2016/04 der Abteilung Beitragsservice des Hessischen Rundfunks:
„Der Rundfunkbeitrag – Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung“
25/10/2016, 9:00 - 16:00 Uhr, Gallushalle Grünberg (Hessen)

Inhaltliche Schwerpunkte:

Der Rundfunkbeitragsstaatsvertrag

Allgemeine Grundlagen und zum 01.01.2017 voraussichtlich in Kraft tretende Änderungen, beispielsweise betreffend
die Befreiungen von sowie Ermäßigungen der Beitragspflicht
den Einwohnermeldeamtsabgleich 2013 (u. 2018)
die Handhabung von Direktanmeldungen, etc.

Vollstreckung von Rundfunkbeiträgen
Auswirkungen der Neuregelungen des Staatsvertrags auf die Vollstreckung

Vollstreckung besonderer Personengruppen, z.B.:
Senioren
Sozialleistungsempfänger
Studenten etc.

Handhabung von Ratenzahlungen und Pfändungen

Abnahme der Vermögensauskunft

Protokolle – Tipps und Formulierungshilfen als „Rückfrage-Prophylaxe“

Erfahrungsaustausch zur Vollstreckung von Rundfunkbeiträgen und Beantwortung von konkreten Fallfragen der Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühren:
Nicht-Mitglieder €120,00    
Mitglieder    €100,00

http://he.kassenverwalter.info/veranstaltungen/seminar-201604-der-rundfunkbeitrag-grundlagen-aktuelle-entwicklungen-und-vollstreckung/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #1 am: 16. September 2016, 09:54 »
Der Hessische Rundfunk macht mobil!

Liebe Rentner und Studenten nehmt euch in acht, die Vollstrecker gegen euch werden gerade ausgebildet und klopfen bald an eure Türe.

Begrüßt sie mit Respekt, Freundlichkeit und Höflichkeit  >:D

Einen Sinn für ein Vollstreckungstraining gegen Sozialhilfeempfänger sehe ich jetzt nicht, da diese befreit sind.

Aber wen interessiert es, für Geld machen wir alles (#)

Vieleicht sollte man den

Fachverband der Kommunalkassenverwalter e.V.
c/o Stadtkasse Potsdam
Friedrich-Ebert-Str. 79-81
14469 Potsdam

darüber informieren, dass er auf seiner Homepage ein Vollstreckungstraining gegen Sozialhilfeempfänger anbietet?

Und am Besten den Landesvorsitzenden Landesverband Hessen gleich mit informieren.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. September 2016, 16:33 von Bürger »
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #2 am: 16. September 2016, 10:48 »
Seminar 2016/04 der Abteilung Beitragsservice des Hessischen Rundfunks:
„Der Rundfunkbeitrag – Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung“
25/10/2016, 9:00 - 16:00 Uhr, Gallushalle Grünberg (Hessen)

Was für Menschen treffen sich dort?
Was für Persönlichkeiten ohne jeglichen Anstand und Respekt?
Oder einfach nur Sklaven eines Systems?

Mich schaudert :P


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline Kümmelkäse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #3 am: 16. September 2016, 10:53 »
Is doch klar, da treffen sich die Bösen und tanzen ob  ihrer frevelhaften Untaten lachend ums Hexenfeuer (wahlweise Teufelsfeuer).


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #4 am: 16. September 2016, 11:09 »
HESSISCHER RUNDFUNK TRAINIERT AM 25. 10. 2016 IN GRÜNBEG (HESSEN) VOLLSTRECKER GEGEN SENIOREN, SOZIALHILFEEMPFÄNGER UND STUDENTEN!!!

Na wenn das mal keine Schlagzeile wert ist... (#)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 826
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #5 am: 16. September 2016, 11:45 »
Dehnen wird jetzt physiologischen Umgang beigebracht, wie man mit mündigen Bürgern umzugehen hat, die informiert, kritisch, unerschrockenen und wehrhaft sind um ihre Argumente einfach zu ignorieren mit ihren arroganten auftreten! Es gibt wohl noch zu viele verständnisvolle
Eintreiber!
Es gab doch früher mal Kreaturen, die schwarz gekleidet waren!? Ob die Geschulten eine Uniform bekommen?

Oh sch..... manoman    :-[


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #6 am: 16. September 2016, 11:57 »
Ich hätte am 25.10. noch Termine frei.  ;)
Die hessischen Mitstreiter könnten eine Genehmigung für eine Gegen-Informationsveranstaltung beantragen (#)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline Frühlingserwachen

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 807
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #7 am: 16. September 2016, 11:59 »
Noch besser wäre, mehr Infostände zu organisieren, wo die Zwangszahler über diese Machenschaften aufgeklärt werden. Wenn ich  mir die Spalte hier im Forum über zukünftige Ereignisse anschaue, habe ich das Gefühl, die verhungert so langsam. Da sind nicht mal 5 Zeilen. Ein Infostand in Karlsruhe. Da müsste eine halbe Seite mit Infoständen stehen.  Die letzten Infostände, die ich mit organisiert habe, Lörrach und Freiburg, das wars dann. Sorry, ich provoziere jetzt bewußt, auch wenn ich dafür geprügelt werde. Ich bin mir sicher wenn im Forum halb soviel geschrieben würde, dafür doppelt soviel Außenarbeit, was natürlich etwas mühsamer ist, dann hätten wir eine wesentlich intensivere Beachtung und Wirksamkeit. Am 3.10. ist Karlsruhe. Und dann? dann hoffe ich, das die Spalte hier im Forum "über zukünftige Ereignisse", gerade zu anschwillt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 17. September 2016, 16:34 von Bürger »

Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #8 am: 16. September 2016, 12:10 »
Ob man da nicht eine Anzeige gegen den HR machen muss, da er kriminelle Machenschaften (Vollstreckung bei Sozialhilfe-Empfängern) ausbildet?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #9 am: 16. September 2016, 12:19 »
Zitat
Ob man da nicht eine Anzeige gegen den HR machen muss, da er kriminelle Machenschaften (Vollstreckung bei Sozialhilfe-Empfängern) ausbildet?
War auch mein erster Gedanke, kenne mich aber zu wenig aus und habe mich dafür entschieden diverse Zeitungen darüber zu informieren...der Bürger soll darüber informiert werden, was gerade passiert... 8)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. September 2016, 12:31 von Markus KA »
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline ohmanoman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 826
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #10 am: 16. September 2016, 12:32 »
Noch besser wäre, mehr Infostände zu organisieren, wo die Zwangszahler über diese Machenschaften aufgeklärt werden. Wenn ich
 mir die Spalte hier im Forum über zukünftige Ereignisse anschaue, habe ich das Gefühl, die verhungert so langsam. Da sind nicht mal
5 Zeilen. Ein Infostand in Karlsruhe. Da müsste eine halbe Seite mit Infoständen stehen.  Die letzten Infostände, die ich mit organisiert habe, Lörrach und Freiburg, das wars dann. Sorry, ich provoziere jetzt bewußt, auch wenn ich dafür geprügelt werde. Ich bin mir sicher wenn im Forum halb soviel geschrieben würde, dafür doppelt soviel Außenarbeit, was natürlich etwas mühsamer ist, dann hätten wir
eine wesentlich intensivere Beachtung und Wirksamkeit. Am 3.10. ist Karlsruhe. Und dann? dann hoffe ich, das die Spalte hier im Forum
"über zukünftige Ereignisse", gerade zu anschwillt.

Nein, dafür klopfe ich dir auf die Schulter!! (#) Ich sehe das genau so. Aber in der Tat ist es schwierig Leute auf die Straße zu bekommen. Unsere Gesellschaft hat so viel mit Ämtern, Kinder, Schule, Finanzamt, Vermieter, GEZ, Eintreiber, Gerichte ....... zu tun und dann auf der Straße am GEZ Boykott Stand zu stehen und sich ausruhen? Puh!!
Aber ich werde es weiter versuchen!!

Ohmanoman


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

ARD: „Bei uns sitzen Sie in der Ersten Reihe“ //// Bei uns reihern Sie in die Ersten Sitze!     ZDF: „Mit dem Zweiten sehen Sie Besser“ //// Ein blinder Mensch nicht! Ich sag halt nix und das werde ich wohl noch sagen dürfen! GEZ = Ganoven-Erpresser- Zyniker // ARD = Anstalt-rechtsloser-Diktatur // ZDF = Zentrum der Finsternis

Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #11 am: 16. September 2016, 12:48 »
Wir werden das in der Leipziger Gruppe mal mit der Anzeige besprechen und erwägen.

Presseaktionen sind immer gut.

Und Außenaktivitäten wie Stände sowieso. Allerdings kennen alle Betreiber von Runden Tischen in ganz Deutschland das Problem, dazu Leute praktisch zu mobilisieren.

Ich finde es am besten, wenn jeder nach seinem Talent, Interesse und Zeitbudget im Sinne unserer Sache tätig ist. Das kann ja auf den unterschiedlichsten Feldern sein. Wir sollten den Protest nur überall laut artikulieren und ins Land tragen. Und da liegt jetzt erstmal die Priorität auf dem 3. Oktober.Informiert,  motiviert, bildet Fahrgemeinschaften und wir sehen uns am 3 .10. in KA!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.051
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #12 am: 16. September 2016, 12:49 »
Na wenn das mal kein Anlass für einen Infostand unserer hessischen Mitstreiter ist...
Wetzlar, Gießen, Frankfurt am Main...am Besten das Seminarprogramm ausdrucken und verteilen (#)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Online Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.127
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #13 am: 16. September 2016, 12:50 »
Infostände benötigen viel Zeit und Organisationstalent. Runde Tische sind einfacher zu machen.  Aber es sind nur wenige Leute mit alledem erreichbar. Möglicherweise kann aber jeder an der Propagandaveranstaltung gegen die Schwächsten teilnehmen und den Laden kräftig aufmischen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.568
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: hr/BS-Seminar: Grundlagen, aktuelle Entwicklungen und Vollstreckung
« Antwort #14 am: 16. September 2016, 12:56 »
Na wenn das mal kein Anlass für einen Infostand unserer hessischen Mitstreiter ist...
Wetzlar, Gießen, Frankfurt am Main...am Besten das Seminarprogramm ausdrucken und verteilen (#)

Die Veranstaltung wäre ein gefundenes Fressen für einen Investigativ-Journalisten à la Günter Wallraff ;)  >:D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: