Autor Thema: Alles schon mal gesehen  (Gelesen 528 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.758
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Alles schon mal gesehen
« am: 22. Juli 2016, 08:58 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/3/3c/Main-Post-Logo.svg/175px-Main-Post-Logo.svg.png

Main Post, 21.07.2016

Alles schon mal gesehen
von Rupert Huber

Zitat
Nie wird jemand behaupten können, dass das Wort „Wiederholung“ den Menschen elektrisiert. Wiederholungen tragen oft den Kern des Scheiterns in sich. Weil nichts beim zweiten oder dritten Mal so überwältigend schön (oder eben so enttäuschend) sein kann wie beim ersten Mal. Das gilt für Opernerlebnisse, Kinofilme, den Blick in den Sonnenuntergang an einem menschenleeren Strand und natürlich, und ganz besonders, für das erste Date.

Das müssten auch die Fernsehmacher wissen, dennoch ist im Juli und im August Sparflamme angesagt – von wenigen meist musikalischen Highlights im Programm abgesehen.[..]

Mit den Olympischen Sommerspielen in Brasilien vom 5. bis 21. August wird jedenfalls bereits der nächste Sport-Event die Kanäle von ARD und ZDF blockieren. Rund 325 Stunden live übertragen die öffentlich-rechtlichen Sender, so viel wie nie.[..]

Was richtig ist: Die großen Sender haben Probleme; die Sonne trocknet ihnen die Quoten aus, obwohl ARD und ZDF der reinen Gebühren-Lehre nach sie nicht bräuchten. Und der Feind lauert in den Streaming-Diensten. Netflix und Amazon etwa gewinnen an Boden. Mit der Serien-Power dieser Anbieter können ARD und ZDF nicht mithalten. Die Mediatheken-Nutzung der öffentlich-rechtlichen Sender ist ebenfalls nicht gerade explodiert – was damit zu tun hat, dass die Zuschauer nicht wild darauf sind, die Wiederholungen der „Rosenheim-Cops“ zu sehen oder Kinoklassiker, die sogar auf Youtube zu haben sind.[..]

Weiterlesen auf:
http://www.mainpost.de/ueberregional/politik/zeitgeschehen/Alles-schon-mal-gesehen;art16698,9297238


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: