Autor Thema: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!  (Gelesen 1451 mal)

Offline MrNiceguy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Hallo,

Person A hat von der Stadkasse Osnabrück eine Pfändungsankündigung bekommen für ein angeblich bestehendes Konto beim BS des NDR und sich daraufhin hier eingelesen und erklärt das er leider niemals ein Schreiben erhalten hat und die Urteile des VG Hannover und des BSG angeführt . Daraufhin hat Person A nun eine Antwort bekommen im Verweis auf den "Post-Ab-Vermerk" mit dem der NDR seine Bescheide belegen würde. Dazu etwas hier oder auch im restlichen Internet zu finden ist leider sehr schwer, daher fragt Person A ob es evtl hier jmd gibt der sich damit auskennt?
Der Schriftverkeht ist angehängt.

Gruß und vielen Dank vorab!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 02. Juli 2016, 00:04 von seppl »

Offline seppl

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.527
Re: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!
« Antwort #1 am: 02. Juli 2016, 00:06 »
Anm. Mod seppl: Weitere Anhänge - von mir anonymisiert.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

„Eine ewige Erfahrung lehrt jedoch, daß jeder Mensch, der Macht hat, dazu getrieben wird, sie zu mißbrauchen. Er geht immer weiter, bis er an Grenzen stößt.
Wer hätte das gedacht: Sogar die Tugend hat Grenzen nötig. Damit die Macht nicht mißbraucht werden kann, ist es nötig, durch die Anordnung der Dinge zu bewirken, daß die Macht die Macht bremse.“ (Montesquieu)

Offline Vierauge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!
« Antwort #2 am: 18. Juli 2016, 13:36 »
Hat Person A denn hier noch etwas unternommen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline MrNiceguy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!
« Antwort #3 am: 18. Juli 2016, 13:42 »
Hallo,

Person A hat dann nochmal ein Schreiben aufgesetzt (s.Anhang), bisher aber noch keine Reaktion erhalten.

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Vierauge

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Re: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!
« Antwort #4 am: 18. Juli 2016, 13:45 »
Es kann sein, daß darauf nicht geantwortet wird. Person A sollte schonmal sein Konto leeren, Geldeingänge umleiten und sein Vermögen sichern. Häufig kommt es unangekündigt zu einer Kontopfändung, gegen die dann nur noch gerichtlich vorgegangen werden kann.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline noGez99

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.292
Re: Pfändungsankündigung - Zurückweisung - "Post-Ab-Vermerk"?!
« Antwort #5 am: 18. Juli 2016, 14:23 »
Person A  muss den Zugang ausdrücklich bestreiten!
Hat Person A das Vollstreckungsersuchen der Rundfunkanstalt? Akteneinsicht einfordern und kopieren.
Erinnerung einlegen!
Ist die Rundfunkanstalt zuständig? Vollstreckungsbeamten fragen wo geregelt ist, welches die zuständige Landesrundfunkanstalt ist.
Wenn Person A die Bescheide hat, haben diese eine Leistungsaufforderung?

Viel Erfolg an Person A


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Juli 2016, 14:31 von noGez99 »
(nur meine Meinung, keine Rechtsberatung)       und         das Wiki jetzt !!

Tags: