Autor Thema: Die Einschaltquote wird künftig auch im Internet gemessen  (Gelesen 1372 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.495
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/ff/S%C3%BCddeutsche-Zeitung-Logo.svg/1280px-S%C3%BCddeutsche-Zeitung-Logo.svg.png

Süddeutsche Zeitung, 02.05.2016

Die Einschaltquote wird künftig auch im Internet gemessen


Zitat
  • Die Medienforschungsgesellschaft AGF wird ab September neben den Fernsehquoten auch die Nutzung von Online-Videos erfassen.
  • Zunächst sollen PCs und Laptops miteinbezogen werden, später auch die Daten von Tablets und Smartphones.
  • Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) misst seit mehr als 25 Jahren die Fernsehnutzung.
Immer mehr Menschen weichen vom klassischen Fernsehen auf Angebote im Internet aus. Darauf reagiert nun auch die Medienforschung. Ab September wird sie regelmäßig Gesamtreichweiten für TV und Online-Streaming veröffentlichen. Das teilte die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) am Montag in Frankfurt mit. Zunächst kommen die Informationen zur Nutzung von Online-Videos am PC und Laptop hinzu. Einige Monate später sollen dann auch die Daten von Tablets und Smartphones berücksichtigt werden.[..]

Weiterlesen auf:
http://www.sueddeutsche.de/medien/quote-die-einschaltquote-wird-kuenftig-auch-im-internet-gemessen-1.2977936


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 03. Mai 2016, 23:21 von Bürger »

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 811
Re: Die Einschaltquote wird künftig auch im Internet gemessen
« Antwort #1 am: 03. Mai 2016, 08:30 »
Da wird schon vorgebaut.

Der alte Rundfunk ist überholt, aber die Gebühr wird dann für die "neuartigen" Empfangsgeräte zwangseingetrieben. Der Prozess schreitet voran, weil sie so perspektivisch nicht weiterkommen werden.

Passt auf, was ich Euch sage ;) |-


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt, aber vielen bleibt es erspart.
                                                Curt Goetz

Offline Spark

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Keine Akzeptanz durch Zwang!
Re: Die Einschaltquote wird künftig auch im Internet gemessen
« Antwort #2 am: 03. Mai 2016, 09:32 »
Zitat
Die Messungen erfolgen einmal im Jahr in den 5000 Haushalten, in denen seit Jahren die TV-Quoten ermittelt werden. Dort werden spezielle Messrouter aufgestellt. Für die Messung von Online-Videos und mobilen Daten kommen zusätzlich zwei weitere Panels mit 20 000 Personen hinzu.

Und dann werden diese Quoten wohl genauso berechnet wie die Einschaltquoten fürs Fernsehen?
Das ist vollkommen lächerlich. Da könnte man eher auf einen Jahrmarkt gehen und einen Hellseher in seine Glaskugel schauen lassen. Solchen Weissagungen würde ich immer noch mehr trauen, als wie diesen Statistiken.

Wenn ich mich nicht irre, ist es überhaupt kein Problem die tatsächlichen Aufrufe von Videos oder Ähnlichem exakt zu erfassen. Aber das würde natürlich auch die reale Nutzung widerspiegeln und das ist ja nicht gewollt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Wenn so eine Welle des Aufruhrs durch das Land geht, wenn "es in der Luft liegt", wenn viele mitmachen, dann kann in einer letzten, gewaltigen Anstrengung dieses System abgeschüttelt werden."
(II. Flugblatt der Weißen Rose)

"Fear. It's the oldest tool of power. If you're distracted by fear of those around you, it keeps you from seeing the actions of those above."
(Mulder)

Tags: