Autor Thema: 20. KEF-Bericht 2016  (Gelesen 1977 mal)

Offline mb1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 275
20. KEF-Bericht 2016
« am: 13. April 2016, 13:36 »
Rundfunkbeitrag kann um 30 Cent auf 17,20 Euro sinken

Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) stellt in ihrem 20. Bericht für 2017 bis 2020 einen Überschuss der Rundfunkanstalten von 542,2 Mio. € fest. Sie empfiehlt eine Absenkung des Rundfunkbeitrags um 30 Cent auf monatlich 17,20 €.
Pressemeldung: http://kef-online.de/inhalte/presse/index.html

20. KEF-Bericht 2016
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/index.html
Download: http://kef-online.de/inhalte/bericht20/20_KEF-Bericht.pdf

Zusatzinformation 1:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_1_Ertraege_aus_Rundfunkbeitraegen.pdf

Zusatzinformation 2:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_2_Zusaetzlicher_Programmaufwand.pdf

Zusatzinformation 3:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_3_Betriebliche_Altersversorgung.pdf

Zusatzinformation 4:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_4_Personalaufwand_ohne_Altersversorgung.pdf

Zusatzinformation 5:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_5_Digitaler_Hoerfunk__DAB__.pdf

Zusatzinformation 6:
http://kef-online.de/inhalte/bericht20/Zusatzinformation_6_Sondergutachten_IT-Strukturen.pdf



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Klage 2 eingereicht (03/2017)
Rundfunkbeitrag Zahlung: 01/2013 - heute: 339,64 €
Klage 1 rechtskräftig abgewiesen (01/2016)

Tags: