Nach unten Skip to main content

Autor Thema: Merkel spricht von "Zwangsmitgliedschaft" beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk  (Gelesen 2092 mal)

  • Beiträge: 984
Edit "Bürger":
Wenn auch schon etwas älter - hier aber nun in Ausgliederung der ab dem 05.06.2015 unter dem leider nicht treffenden Titel der "DeutschenWirtschafsNachrichten"
Digital-GEZ: Merkel denkt über staatliches Internet nach
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,14489.0.html
geführten Diskussion um die Äußerungen Frau Angela Merkels im Rahmen einer Gesprächsrunde
Schöne digitale Welt - Die Zukunft unseres Lebens
Diskussionsveranstaltung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 35. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart.
veröffentlicht 05./ 10.06.2015 [~7min gesamt]


----------

Merkel spricht von
"Zwangsmitgliedschaft" beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR)
https://youtu.be/7VwHswmJ4yQ?t=3m20s

und erklärt die finanzielle Abhängigkeit des ÖRR von der Politik:
https://youtu.be/7VwHswmJ4yQ?t=6m40s


Gut, dass die Aussagen aufgezeichnet wurden !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

  • IP logged  »Letzte Änderung: 09. April 2016, 05:15 von Bürger«

 
Nach oben