Autor Thema: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer  (Gelesen 2211 mal)

Offline fox

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 415
ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« am: 26. Februar 2016, 16:48 »

Quelle: http://p5.focus.de/img/fotos/crop1227534/4502718119-w1200-h627-o-q75-p5/FOCUS-Online-Logo-Neu.jpg

Focus, 26.02.2016
"Hat wenig mit der Realität zu tun"
Berichterstattung über Flüchtlingskrise: Seehofer knöpft sich ARD und ZDF vor

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hat die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender für ihre Berichterstattung in der Flüchtlingskrise kritisiert. Nur wenige Programminhalte würden die Lebenswirklichkeit abbilden, sagte Seehofer gegenüber dem "Spiegel".

weiterlesen unter
http://www.focus.de/politik/videos/hat-wenig-mit-der-realitaet-zu-tun-berichterstattung-ueber-fluechtlingskrise-seehofer-knoepft-sich-ard-und-zdf-vor_id_5317360.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Februar 2016, 20:14 von Bürger »

Offline DJ_rainbow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Mein Kampf gegen die Zwangskassen-Stasi
Re: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« Antwort #1 am: 26. Februar 2016, 17:09 »
Ach Gottchen, das Hotte-Hüh-Horschtl mal wieder. Da beschwert sich genau der Richtige - wenn man dem lange genug zuhört, hat er zu allem was gesagt und zu allem auch das Gegenteil. Seriös geht anders...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Ein Redakteur des ÖRR hat unbestritten die Fähigkeit, die Spreu vom Weizen zu trennen.
Diese Fähigkeit nutzt er dazu, seinen ÖRR ausschließlich die Spreu senden zu lassen.

Wer glaubt, dass der ÖRR verfassungskonform gelebt wird, glaubt auch, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.697
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« Antwort #2 am: 27. Februar 2016, 16:49 »

Bildquelle: http://www.fr-online.de/image/view/1474018,12852582,data,logo-new.png

fr-online.de, 26.02.2016

ARD und ZDF:
Medienschelte von Horst Seehofer

von  Stephan Hebel

Zitat
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer kritisiert in einem Interview ARD und ZDF. Die Berichterstattung ginge an der Realität vorbei. Der DJV wirft dem Ministerpräsidenten Diffamierung vor.

Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat die Berichterstattung von ARD und ZDF pauschal kritisiert. Es gebe ein Problem bei den Medien, vor allem bei den öffentlich-rechtlichen, sagte der CSU-Vorsitzende in einem Interview des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" (9/2016): "Überspitzt gesagt: Wenn die nicht Livesendungen hätten, dann hätten sie wenige der Lebenswirklichkeit entsprechende Programminhalte.“[..]

Weiterlesen auf:
http://www.fr-online.de/politik/ard-und-zdf-medienschelte-von-horst-seehofer,1472596,33879202.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 28. Februar 2016, 20:15 von Bürger »

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.697
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« Antwort #3 am: 27. Februar 2016, 16:51 »

Bildquelle: http://www.merkur.de/static/merkur-de/img/basis/responsive/logo2x.png

merkur.de, 27.02.2016

Es kommentiert Mike Schier
Kommentar zu Seehofers Medien-Schelte: Verantwortungslos

von Mike Schier

Zitat
Der Mob, der Lügenpresse brüllt, bekommt prominente Unterstützung: Horst Seehofer rügt das öffentlich-rechtliche Fernsehen. Verantwortungslos, urteilt Mike Schier. Sein Kommentar.

„Lügenpresse, Lügenpresse“ – so zieht der Mob inzwischen durch die Straßen, protestiert vor Redaktionsgebäuden und attackiert schon mal Journalisten. Jetzt bekommt er prominente Unterstützung: Horst Seehofer rügt das öffentlich-rechtliche Fernsehen „für Berichterstattung, die wenig mit der Realität zu tun hat“. Auf rechtsradikalen Webseiten brach am Freitagnachmittag sogleich Jubel aus. Jetzt sagt also auch eine Regierungspartei, was AfD und Pegida schon lange propagieren.[..]

Weiterlesen auf:
http://www.merkur.de/politik/kommentar-zu-horst-seehofer-medien-schelte-afd-pegida-freuen-sich-das-ist-verantwortungslos-6161813.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline InesgegenGEZ

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
Re: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« Antwort #4 am: 27. Februar 2016, 18:37 »
Es ist wie immer, sagt jemand die Wahrheit über den örR wird dieser diffamiert und gleichzeitig am liebsten der rechten Szene zugeordnet. Mmmmhhhh wieso spricht man wohl von LügenpresseörR


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline letus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re: ARD und ZDF: Medienschelte von Horst Seehofer
« Antwort #5 am: 28. Februar 2016, 19:44 »
Jetzt sollten die Bayern den Seehofer darauf hinweisen, daß (s)ein Bundesland den RStV aufkündigen kann. Die von ihm selbst attestierte Schlechtleistung sollte als Begründung genügen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: