Autor Thema: Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender  (Gelesen 1622 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.051
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender
« am: 18. Februar 2016, 12:21 »

Quelle Logo:http://www.dwdl.de/grafik/core/footer-logo.jpg
Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender

Quelle: DWDL 18.02.2016 von Uwe Mantel

Außerdem hat man dem Logo klein den Zusatz "WDR" vorangestellt. Damit solle "noch deutlicher werden, dass auch das erfolgreiche, junge Radioprogramm von 1Live ein Angebot des WDR ist", heißt es dazu seitens des Senders.

Nun geht es nicht zuletzt darum, mit dem guten 1Live-Image für andere WDR-Angebote sowie die Akzeptanz des Rundfunkbeitrags bei Jüngeren zu werben, die etwa mit dem WDR Fernsehen nur schwer erreicht werden. Auf einem der Motive der aktuellen Kampagne, in der das neue Logo derzeit erstmals zum Einsatz kommt, heißt es dann auch wenig subtil: "WDR macht 1Live - Euer Rundfunkbeitrag für Euer Lieblingsradio".

weiterlesen auf:

http://www.dwdl.de/radioupdate/54704/neues_logo_fuer_1live_neue_namen_fuer_mdrsender/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.568
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender
« Antwort #1 am: 18. Februar 2016, 13:41 »
[Polemik Mode ON]
Wurde das Logo durch eine hausinterne Grafikabteilung erstellt? Eine öffentliche Ausschreibung fand anscheinend nicht statt.
Oder wurde es eventuell wie bei der Erstellung des G7-Gipfel-Logos gehandhabt?
Hier wurde die "Vertragsagentur" des Bundespresseamtes beauftragt, weshalb keine öffentliche Ausschreibung  erforderlich gewesen sein soll.
Die Erstellung des Logos kostete in diesem Fall annähernd 80.000 €!!

Im Rahmen des Skandals des Kindersenders KIKA wurden knapp 10 Millionen Euro Gebührengelder veruntreut. Die Aufklärung  des Falls durch eine beauftragte Privatdetektei eines früheren Schweriner LKA-Präsidenten kostete zusätzlich annähernd 7 Millionen Euro!!

Der Gottschalk-Skandal geht ja aktuell wieder wegen einer lächerlichen Kürzung um 2.1 Millionen Euro durch die KEF durch die Medien.

Lesenswert auch dieser Artikel aus dem Jahr 2012: GEZ wird zum Rundfunkbeitrag - So verschleudern ARD und ZDF unsere Gebühren

Ich bin einmal gespannt, inwieweit ein neues Logo zur Steigerung der Akzeptanz des Rundfunkbeitrags bei "den Jüngeren" beitragen wird.

[Polemik Mode OFF] ;) >:D





Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. Februar 2016, 14:08 von ChrisLPZ »

Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender
« Antwort #2 am: 18. Februar 2016, 14:08 »
1Live - ist das nicht ein RADIO-Sender?

Wofür brauchen die ein Logo? Kann man das im Hörfunk überhaupt sehen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline Tracker

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 238
Re: Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender
« Antwort #3 am: 18. Februar 2016, 17:25 »
Damit einher geht scheinbar auch eine neue Plakat-Werbe-Aktion, wie ich heute in meiner Innenstadt sehen musste...

EINS LIVE MACHT CRO - EURE MUSIK FÜR EUREN RUNDFUNKBEITRAG (oder so ähnlich)

Ich weiss, Musikgeschmäcker sind verschieden, aber wenn ich solche "Musiker" wie "Cro" verhindern könnte, macht für mich der Zahlungsboykott gleich noch mal wieder Sinn...  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Blitzbirne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 399
Re: Neues Logo für 1Live, neue Namen für MDR-Sender
« Antwort #4 am: 18. Februar 2016, 19:34 »
Die Erstellung des Logos kostete in diesem Fall annähernd 80.000 €!!

Ich habe heute eines dieser Plakate in Bielefeld nähe der Uni gesehen. Wie wäre es, das Plakat mit einem Zusatzbanner zu versehen, z.B. "für dieses Plakat wurden ...€ deines Rundfunkbeitrags verschwendet"


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Die Geschichte des Fernsehens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Dabei hat dieser kleine Kasten vielleicht mehr für die Verblödung der Menschheit getan als jedes andere Medium." - Oliver Kalkofe, Kalkofes letzte Worte, Eichborn, 1997, S. 22

Tags: