Autor Thema: MDR erwägt Klage gegen früheren Erfurter Funkhaus-Direktor  (Gelesen 564 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.877
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Logo:https://thueringer-allgemeine.jetztlesen.de/aboshop/pics/theirs/66_TA_Logo_kopf_239x44px.jpg
MDR erwägt Klage gegen früheren Erfurter Funkhaus-Direktor

Quelle: Thüringer Allgemeine 29.01.2016 Frank Schauka

Man „erwäge, auf zivilrechtlichem Wege gegen Herrn Dieste vorzugehen“, sagte eine Prozessvertreterin des MDR vor dem Arbeitsgericht Erfurt. Zu den Hintergründen konnte der Sender auf Anfrage am Donnerstag nicht Stellung nehmen.

Der plötzliche Abschied von Dieste vor drei Monaten – nach 14 Jahren an der Spitze des Erfurter Funkhauses – erscheint damit in anderem Licht. Aus „gesundheitlichen Gründen“ gebe es eine „einvernehmliche Aufhebung“ des Arbeitsvertrages, teilte Intendantin Karola Wille im Oktober mit. Sie würdigte den 58 Jahre alten höchsten Thüringer Angestellten als „MDR-Mitarbeiter der ersten Stunde“.

weiterlesen auf:

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/MDR-erwaegt-Klage-gegen-frueheren-Erfurter-Funkhaus-Direktor-781113858


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: