Autor Thema: ZDF-Chefredakteur: „Wir sind zu Pluralität und Objektivität verpflichtet“  (Gelesen 805 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.610
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Quelle: Südkurier, 29.10.2015

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: „Wir sind zu Pluralität und Objektivität verpflichtet“

Zitat
Peter Frey, Chefredakteur des ZDF, spricht auf Einladung des Club of International Politics an der Zeppelin-Universität über die Herausforderungen der außenpolitischen Berichterstattung.

„Krisen- und Kriegszeiten sind Phasen ganz widersprüchlicher Informationen und Propaganda“, sagt Peter Frey im voll besetzten Graf-Soden-Forum der Zeppelin-Universität (ZU). Er ist auf Einladung des Club of International Politics gekommen, der auf Initiative von ZU-Studierenden 2010 gegründet wurde.

Da die außenpolitische Berichterstattung in zunehmendem Maße zur Krisenberichterstattung werde, sei die Überprüfung des Quellenmaterials von wachsender Bedeutung und fordere auch im Hinblick auf das Internet neue Standards, sagte Peter Frey. Daher basiere die Berichterstattung aus den Krisengebieten beim ZDF in erster Linie auf Recherchen eigener Teams vor Ort. Um eine ausgewogene Berichterstattung zu gewährleisten, sei es dabei erforderlich, aus den Blickwinkeln aller beteiligten Konfliktparteien zu berichten. Dabei werde Fremdmaterial nur wenn nötig und nur aus seriösen Quellen bezogen und als solches gekennzeichnet....

Weiterlesen: http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/ZDF-Chefredakteur-Peter-Frey-8222-Wir-sind-zu-Pluralitaet-und-Objektivitaet-verpflichtet-8220;art372474,8263947


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: