Autor Thema: Fragwürdiges Foto im Klinikum: ZDF-Reporter verurteilt  (Gelesen 1024 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.568
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Quelle: Aachener Zeitung, 29.10.2015

Fragwürdiges Foto im Klinikum: ZDF-Reporter verurteilt

Zitat
Wegen unerlaubten Verbreitens von Bildmaterial hat das Amtsgericht Aachen am Donnerstag einen ZDF-Reporter zu einer Geldstrafe von 25 Tagessätzen verurteilt…

Weiterlesen: http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/fragwuerdiges-foto-im-klinikum-zdf-reporter-verurteilt-1.1212721


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline pinguin

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.267
Re: Fragwürdiges Foto im Klinikum: ZDF-Reporter verurteilt
« Antwort #1 am: 29. Oktober 2015, 18:05 »
Artikel ist bezahlpflichtig.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Wer sich so aufführt, als wäre er ein Verfassungsfeind, wundere sich bitte nicht, wenn er auch so behandelt wird, als wäre er einer.

Offline ellifh

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: Fragwürdiges Foto im Klinikum: ZDF-Reporter verurteilt
« Antwort #2 am: 29. Oktober 2015, 18:51 »
Beitragspflichtig?
So soll es sein, ich möchte diesen Artikel lesen, also zahle ich aufgrund meiner freien Willensentscheidung.

Wenn das weiter im Sinne der Abzocker geht, zahle ich, obwohl es mich nicht die Bohne interessiert. Aber das ist ja bereits gefordert, siehe anderer Thread.
Wie tief müssen wir in diesem Staat noch sinken? Armes Deutschland.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Gattungen, die sich nicht anpassen, gehen zugrunde.

Paul Watzlawick

Tags: