Autor Thema: Neues ARD-Projekt setzt aufs Radio als Diskussionsforum  (Gelesen 986 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.697
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Quelle: Berliner Morgenpost, 28.10.2015

Neues ARD-Projekt setzt aufs Radio als Diskussionsforum

Zitat


Die ARD startet mit der „Zeit“ ein neues Radioprojekt. Dabei soll es um die ganz grundsätzlichen Fragen der Gesellschaft gehen.

Hamburg.  Die Kulturradios der ARD starten gemeinsam mit der Wochenzeitung "Die Zeit" ein Diskussionsforum über Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur. Der erste "Radiosalon von ARD und Zeit" am 1. November widmet sich der Frage: "Ein neuer Kalter Krieg? Ohne Russland kein Frieden", wie die ARD am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Die sonntäglichen Veranstaltungen sollen alle ein bis zwei Monate an wechselnden Orten stattfinden und werden von allen neun Kulturradios der ARD live übertragen.


Weiterlesen: http://www.morgenpost.de/kultur/tv/article206340727/Neues-ARD-Projekt-setzt-aufs-Radio-als-Diskussionsforum.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: