Autor Thema: Tagesspiegel.de > ARD-Check: Wir haben den Schuss gehört  (Gelesen 701 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.507
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
tagesspiegel.de, 20.10.2015

ARD-Check: Sender stellt sich Zuschauerfragen
„Wir haben den Schuss gehört“


Zitat
Die ARD-Vorsitzenden Lutz Marmor und Tom Buhrow stellen sich im ARD-Check den Zuschauerfragen. Und bringen dabei ihre Hauptbotschaft „Wir brauchen mehr Geld“ unters Fernsehvolk. Auf eine Pegida-Diskussion ließen sie sich hingegen nicht ein.

Lutz Marmor und Tom Buhrow können mit den Fragen der Zuschauer zufrieden sein. Der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant sowie der ARD-Vizechef und WDR-Intendant haben im anderthalbstündigen ARD-Check am Montagabend im Ersten den Großteil ihrer Botschaften unters TV-Volk gebracht. Der Montag ist der Verbrauchertag im Ersten. Hier wurde von Aldi bis Zalando schon alles auf den Prüfstand gestellt. Auch Fernsehzuschauer sind in gewisser Weise Verbraucher, darum durften an diesem Montag 150 Publikumsgäste im Hamburger Hafen sowie die restlichen Zuschauer via Internet den ARD-Chefs auf den Zahn fühlen. Beim WDR hat es bereits drei solcher Sendungen gegeben, für die ARD war es hingegen Neuland. Die Zuschauer in der von Sandra Maischberger moderierten Sendung gingen jedenfalls überaus pfleglich mit den beiden Senderverantwortlichen um. Das Interesse der Menschen vor ihren Fernsehern hielt sich allerdings in Grenzen. 1,62 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 5,3 Prozent) wurden von den anderen Markenchecks wie dem Aldi-Check mit 4,6 Millionen Zuschauern locker überboten....

Weiterlesen: http://www.tagesspiegel.de/medien/ard-check-sender-stellt-sich-zuschauerfragen-wir-haben-den-schuss-gehoert/12472388.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: