Autor Thema: Österreich - Was nun, liebe Öffentlich-Rechtliche?  (Gelesen 713 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.052
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Österreich - Was nun, liebe Öffentlich-Rechtliche?
« am: 15. Oktober 2015, 11:47 »

Quelle: http://www.brody.org/blog/wp-content/horizont_logo_neu.gif

Was nun, liebe Öffentlich-Rechtliche?

Vielleicht sollte man die Jungen einmal befragen, ob ihnen der Begriff „öffentlich-rechtlicher Rundfunk“ etwas sagt. Würde dabei herauskommen, dass Versorgungsauftrag purer Anachronismus ist?

So, wie viele Haushalte auf Mobil­telefon umgestiegen sind und nicht länger Festnetzgebühren bezahlen, besitzt Jungvolk heute oft kein Radio oder TV-Gerät. In einigen Ländern hat die Politik eine Rundfunksteuer (pro Haushalt) eingeführt. Wie lange sich solche Abgaben halten können, ist ­ungewiss.

weiterlesen auf:

http://www.horizont.at/home/news/detail/was-nun-liebe-oeffentlich-rechtliche.html?cHash=1f9a1cbb96f95d90ea4e22ddb1ae2682


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: