Autor Thema: Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Israel - Erst mal alles abschalten  (Gelesen 1130 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.022
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de


Öffentlich-rechtlicher Rundfunk in Israel
Erst mal alles abschalten



Israels Rundfunk steht eine Radikalkur bevor. 1.800 Kündigungen und mehr Autonomie sind vorgesehen. Doch die Regierung bestimmt den Aufsichtsrat.

Der öffentlich–rechtliche Rundfunk soll in neuen Räumen mit neuen Führungsköpfen, neuer Finanzierung und viel weniger Personal ein von der Regierung unabhängigeres Programm machen, das den Fernsehzuschauer nichts mehr kostet. „Ab dem 31. März muss niemand mehr Fernsehgebühren bezahlen“, versprach Exkommunikationsminister Gilad Erdan. Das war zu voreilig, denn die ambitionierte Reform, über die die Knesset schon Mitte vergangenen Jahres mit klarer Mehrheit entschied, verzögert sich.

weiterlesen auf:

http://www.taz.de/!156453/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: